Soßenrezept für Spaghetti?

3 Antworten

Etwas Rapsöl in einen Topf geben und Schinken und Zwiebeln andünsten.

Dann Tomatenmark ebenfalls kurz mit "anbraten". Dann den Ketchup hinzu sowie einen halben Liter (bereits warme, nicht kochende) Brühe hinzugeben.

Köcheln lassen und Milch dazugeben. Lass das brav und gerne etwas länger ziehen. Dann kannst Du den Schmelzkäse hinzufügen, und unter umrühren noch aufkochen lassen.

Gewürze nach Geschmack etc. Übrigens: Versuche das auch mal mit Gehacktes (Halb/Halb). In dem Fall aber den Schinken weglassen.

Lass es Dir schmecken - Feedback willkommen.

Hey Danke für die ausfühliche Antwort. Ich glaube sie hat die Brühe so dazu gegeben am ende, also das Pulver. Ich mache es morgen mal mit meiner Freundin, da meine Mutter erst zur Abend-Essen-Zeit Heim kommt. Das Essen ist für 4 Personen, wie sollte das Mengenverhältnis sein? :)

oder alles mal frei Schnau** und abkosten ? :D

0
@Paulemann111

Der Topf (Ø 25 cm) sollte schon zu 3/4 gefüllt sein :-) Denke mal, dass Du da auch irgendwie abschätzen kannst, ob das reicht...

Wieso fragt Du eigentlich nicht Deine Mutter nach dem Rezept? Oder soll das eine Überraschung werden?

Die Brühe (oder die Würfel) mache ich immer separat, da sich die z.B. in Milch/Käse nicht so gut binden und verteilen wie im Wasser. Einfach warmes/heißes Wasser vom Wasserhahn nehmen und einrühren. Muss ja nicht kochen!

Guten Appetit und einen schönen Abend morgen!

0

Müsste ich aus diesen Zutaten eine Sauce machen, würde ich

  • Schinken-Zwiebel-Würfel mit Tomatenmark andünsten und mit Brühe (und evt etwas Cognac) ablöschen
  • dann Milch und Schmelzkäse dazu, leicht köcheln lassen bis Käse aufgelöst
  • am Schluss mit Ketchup und Sahne abschmecken (allenfalls auch noch etwas Worchestersauce & Tabasco)

Dann würde ich sogar den Ketchup weglassen und etwas mehr Tomatenmark und Worchestersauce nehmen...

0
@Schlauschwein77

Merci für Deinen Input, durchaus möglich - Ohne Ketchup würde sie wohl etwas herber. Ketchup dann, wenn man es leicht süsslich

Die Zutaten erinnern mich an eine Cocktailsauce, daher meine Ergänzungen 😉

0

Dem Rezeptvorschlag kann ich nur zustimmen. Hätte es genau so gemacht!

1

Was möchtest Du wissen?