Soße zu Rosmarinkartoffeln.

3 Antworten

Oh, da würde ich höchstens einen Stich Butter dranmachen - so bleibt der typische Rosmaringeschmack dann auch erhalten.

Ich kann die braune Rahmsosse dazu empfehlen, die man aus Bratensaft macht.. ;)

Hallo,

eigentlich isst man diese ohne Sauce, du kannst Sie aber mit Öl servieren (Kürbiskernöl etc.) - Sauce Holondaise passt allerdings gut und hebt den Rosmariengeschmack etwas hervor,

Was möchtest Du wissen?