S.O.S! Ich komme auf ein Internat! :(

4 Antworten

Es gibt gewisse Regeln genauso wie zu Hause, wenn man sich daran hält gibt es keine Probleme. Normalerweise bekommt man jede Menge Informationen wenn man sich dort angemeldet hat. Außerdem könntest Du eine E-Mail schreiben und Dich vorab erkundigen wie das dort ist. Denn jedes Internat ist anders.

Die Regeln können von Internat zu Internat unterschiedlich sein. In christlichen Internaten (das sind meist Klosterschulen) ist es oft strenger, in anderen sieht man manches bissel lockerer.

Jede Gemeinschaft braucht eben Regeln nach denen sich alle zu richten haben. Es liegt da meist an jedem sich da einen Platz einzurichten. Ich selber war 6 Jahre in Internaten. Am Anfang war es für mich nicht einfach, aber trotzdem kann ich sagen das es die beste Zeit meiner Jugend war. Vor allem habe ich gelernt mich auf andere Menschen einzulassen was mir später beruflich sehr oft geholfen hat.

Was die zu bett geh Zeit angeht ist das meist vom Alter abhängig. Je älter du bist desto länger darfst du meist auch aufbleiben. Natürlch hat da alles auch seine 'Grenzen.

In manchen Internaten gibt es eine Kleidervorschrift. Das solltest du aber nicht als Zwang ansehen. Die machen es meist damit es keine so offenen "Standesunterschiede" zwischen den Schülern gibt. Nicht alle können sich die neuesten Modeklamotten leisten. Und wie stark dann das mobbing sein kann brauche ich dir sicher nicht zu erzählen.

Wie gesagt, es gibt Regeln, aber es gibt auch die Möglichkeit sich innerhalb dieser Regeln einen Platz zu erobern, auch wenn das manchmal etwas mühsam ist.

Aber ich kann dir nur sagen das es die Mühe wert ist. Mich hat es jedenfalls menschlich weitergebracht. Auch wenn es zuerst nicht so ausgesehen hat.

Hallo,

zunächstmal ist es von Internat zu Internat unterschiedlich. Solange du das 18. lebensjahr nicht erreicht hast und deine Eltern, den Erziehern das recht zuteilen über dich entscheiden, dann können sie grundsätzlich Kleidung/Ruhezeiten etc vorschreiben. (Vormundschaft? Keine Ahnung von diesem Gebiet)

Es hört sich erstmal schlimmer an als es ist. Meist werden die "bettgeh"-Zeiten dem Alter angepasst. 10-12: 20 Uhr, 13-15: 21 uhr usw. Das mit der Stadt liegt auch am jeweiligen Internat. Meist gibt es Eingwöhnungsphasen 2-4 Wochen wo du alleine nicht ausserhalb des Gelände darfst.

Auch gibt es verschiedene Erzieher, manche sind strenger, andere weniger.

Du sollttest immer bedenken, dass ein Internat keine JVA ist ;)

Solange du dich ordentlich benimmst und mitmachst am Programm, sollte es keine Probleme geben.

Kleidung darfst du auch selber entscheiden in der Regel. Ausser sie haben vorgeschrieben Schulkleidung. (Kann ich mir aber nicht vorstellen)

Ist ein internat schlimm? Eure erfahrungen

Hallo,

Also meine Mutter will mich in ein Internat stecken (also sie hat das geld dafür und will es echt machen). Ist einer von euch schon mal im Internat gewesen oder ist im Internat? Darf mein eig. sein Laptop mitnehmen? Wie ist es im Internat? Also wirklich so "schrecklich" wie viele sagen?

Danke für Anwort weil ich moch mir echt sorgen und kann nicht schlafen!

ps. bin 14

...zur Frage

Piercing oder Ohrring bei vielen Ohrlöchern?

Hallo, ihr lieben! ich würde gerne mal wissen, wie ihr das so mit den Ohrlöchern macht? Habt ihr Piercings drin oder Ohrringe? Weil z.b bei meinem 4. Ohrloch würde ich gerne Piercings benutzen, da ich finde das Ohrringe wegen dem Knorpel eher schlecht sind. Wie macht ihr das so? liebe grüße:)

...zur Frage

Woran erkennt man,ob es ein Piercing ist oder zu Ohrringen gehört?

Da sich Geschmäcker ja ändern hat es mich eher zu den Piercings als den Ohrringen hingezogen. Auf dem Bild erkennt man unten ja schon dass das erste ein Ohrring ist.

Ich weiß dennoch nicht,ob die zwei Ringe danach als Piercings gelten oder als Ohrringe zählen. Habe am Ohr bereits zwei Piercings. Und unten ein Ohrloch und danach noch ein Ohrloch. Da ich das damals schön fand. Jetzt würde ich wahrscheinlich nur noch das,eine Ohrloch nutzen.

Ich weiß jetzt nicht,ob das zweite Ohrloch jetzt auch für die Ringe gedacht ist oder es doch Piercings sind. Da ich das machen lassen wollen würde. Oder kann ich die Ringe auch in das zweite Ohrloch stecken.

Wäre nett,wenn jemand sich auskennt und weiß,ob die zwei Ringe Piercings oder Ohrringe sind. Weil vielleicht ist das zweite Ohrloch bei mir nicht dafür geeignet und ich müsste es zuwachsen lassen und dann dadrunter ein Piercing stechen lassen. Oder?

Erfahrungen und Leute,die sich auskennen sind willkommen. ;-) Danke im Voraus.

...zur Frage

keine Ohrringe = keine Piercings?

Ich habe schon seit ich ein Kind bin keine guten Erfahrungen mit Ohrringen gemacht! Ich vertrage noch nicht mal Titan.Das ich keine Ohrringe tragen kann,ist ja nicht so schlimm aber ich wollte mal fragen, ob jemand von euch weiß, ob man trotzdem Piercings tragen kann, wenn man Ohrringe nicht verträgt?!Es is ja immerhin an einer anderen Stelle!!! Hat jemadn von euch damit Erfahrung?

...zur Frage

Ich werde bald auf ein Internat gehen. Was soll ich mitnehmen/mitbringen?

Hallo, also ich werde bald auf ein Internat gehen, weiss aber nicht, was ich alles mitnehmen soll... Habt ihr vielleicht welche Vorschläge? Sagt mir jetzt nicht, Klamotten oder Duschgel, das ist ja wohl klar, dass man soetwas mitnimmt...

Möchte noch dazu sagen, dass die Regeln ein bisschen streng sind. Also es ist nicht so wie in Filmen.

Freue mich auf nützliche Antworten :)

Danke im Voraus xx

...zur Frage

1,2 mm piercing in normalem ohrloch?

ich weiß, dass normale ohrlöcher kleiner sind als piercings, aber es soll möglich sein, piercingstecker(und auch z.b. fake plugs) in einem normalen ohrloch zu tragen.jetzt ist meine frage, ob mein ohrloch danach so "ausgeleiert" ist,dass ich keine normalen ohrringe mehr tragen kann?, achso und ist es auch andersrum möglich , d.h. normale ohrringe in ein 1,2mm helix piercing zuu tun? danke mangafreak123

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?