Sorry Frage falsch gestellt. Welche Tiere ausser Hunde und Katzen kommen wenn mann sie ruft. Und die mann in einem Haus ohne garten halten kann?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du nicht gerade von Exoten sprichst (da habe ich keine Ahnung von) kommt eigentlich jedes größere Säugetier, bzw. lernt es, auf seinen Namen zu hören. 

Meine Freundin hat beispielsweise Laufenten und eine Ziege. Die hören alle, wenn man sie ruft. Aber die kann man natürlich nicht im Haus halten. 

Im Haus wäre z.B. die Haltung von Kaninchen möglich, sofern du Platz genug hast, denn die müssen mindestens zu zweit gehalten werden, und brauchen pro Tier 2-3 m² Platz.

http://www.diebrain.de/k-gehege.html

Ähnlich verhält sich das bei Meerschweinchen, welches allerdings keine Knuddeltiere sind. Man sollte immer berücksichtigen, dass man Tiere nicht vermenschlicht und so leben lässt, wie sie es brauchen.

Auf der diebrain-Seite findest du auch Infos über andere Nager, die man durchaus artgerecht im Haus halten kann, wenn man sich an die Vorgaben hält. Was gar nicht geht, ist die Tiere in einen kleinen Käfig zu pferchen. Jedes Tier braucht Platz um sich bewegen zu dürfen. Und jedes Tier braucht Artgenossen (außer Hamster). Wenn du das berücksichtigst, dann kannst du darüber nachdenken, was zu dir passt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frettchen kommen meistens, wenn du sie rufst und du ihnen was leckeres dafür gibst. Allerdings klappt das auch nicht immer, da sie leicht ablenkbar sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht Sittiche
Dann musst du diese aber jeden Tag Freiflug in der Wohnung oder in einem Zimmer gönnen.
Ich habe selbst 2 Bourkesittiche und die setzten sich immer auf den Käfig wenn ich sie rufe. Du brauchst aber viel Zeit, bis es soweit ist (in der Regel 2-3 Monate).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaninchen.
Sie sind leicht stubenrein zu bekommen.
Das einzige was man gut absichern muss sind die Kabeln und Steckdosen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlisonApril
20.07.2016, 21:59

Und Kaninchen muss man mindestens zu 2 halten.

0

(Haus-)Schweine, (Haus-)Lamas, (Haus-)Pferde - (alles schon da gewesen), Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Frettchen, Chinchillas, Sittiche und Papageien, mitunter auch einige Fische, wenn sie merken, dass man nach Hause gekommen ist und es bald Futter gibt, und sogar Vogelspinnen! sollen lernen, ihren Namen zu erkennen und zu kommen. Wie es bei Schlangen, Echsen, Geckos, Fröschen und Camäleons aussieht, weiß ich leider nicht. Es gibt aber einen Tiertrainer, der diese Tiere wie Alligatoren und auch Kaimane hält und der es wissen sollte. Er heißt Orazio Martino und seine Seite mit Kontaktdaten www.alligatore.de.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Hamster kommt wenn ich ihn ruf:) natürlich nur wenn er wach ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlangen, vorausgesetzt du sprichst Parsel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?