Sorgt Nato oder UNO für Frieden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

NATO ist ein militärisches Bündnis um die Interessen der Länder durchzusetzen/ zu verteidigen. 

UNO sind die Vereinten Nationen. Eines der wichtigsten Ziele von denen ist der Frieden. Die UN haben auch 1948 die Algemeinen Menschenrechte erklärt. 

Ob die Bündnisse für Frieden sorgen können ist fraglich. Die UNO wird immer wieder für Ihre Handlungsunfähigkeit kritisiert, da sich die Mitglieder oft nur Schwer einigen können. Bei einem Einsatz können die sogennanten Blau Helme auch nicht eingreifen. Sie dürfen sich ne selbst verteidigen und sollen nur beobachten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nato ist eine Mogelpackung, aufgebaut um ein starkes Buendnis gegen den Osten zu haben. Diese Gefahr (Warschauer Pakt) ist schon lange vorbei, die Nato aber blaest sich weiter auf, als ob Gefahr im Verzug waere?

Einzelne Vorstoesse mancher Laender werden als "private" Einsaetze deklariert, damit die Nato nicht ihr Gesicht verliert. Das Feindbild war und ist nach wie vor der Osten. Dieser Zustand koennte veraendert werden, wenn z.B. Russland, oder sogar China in die Nato integriert werden wuerde.

Dieses allerdings geht nicht, denn dann haetten wir ja den Weltfrieden, dieser wird allerdings nicht angestrebt, da die Waffenindustrie dann in den Konkurs gehen wuerde. Damit ist die Mogelpackung begruendet.

Die UNO , Blauhelme, rekrutieren sich aus Kontinenten verschiedener Laender. Davon gibt es reichlich, denn meistens sind es die armen Staaten, die diese Soldaten stellen, aus Devisenmangel. Diese Gelder sind aber bei der UNO auch knapp, somit werden weltweite Einsaetze der UNO auch oekonomisch gesehen, die Beitragszahler treten als Revisoren dabei auf.

Der Frieden auf der Welt ist bruechig, staendig sind irgendwo kleine und auch groessere Scharmuetzel im Gange, teilweise als Stellvertreterkriege aus den verschiedensten Interressen der "Grossen" Laender dieser Welt, somit koennen Forderungen der friedlichen Laender nach Beendigung.von Konflikten gestellt werden, ob aber darauf reagiert wird, ist allerdings fraglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NATO = North Atlantic Treaty Organization. Also sprich ein millitärisches Bündnis von vielen Ländern. Darunter die USA, Deutschland.... der Sinn ist im Grunde der, wenn ein Land das nicht in der NATO eines das im der NATO ist angreift hat der angreife die komplette NATO am Hals.

UN = United Nations. Also sprich die vereinten Nationen. Die UN hat eine eigene Multinationale Arme und ist keinem Land unterstellt. Ihr Ziel ist es für weltweiten Frieden zu sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WDHWDH
27.11.2016, 11:56

Die UNO hat keine Armee, die Mitglieder stellen FALLWEISE  (UN FORCE) Soldaten zur Verfügung. 1953 führte die UNO mit 29 Mitgliedsländern den einzigen Krieg -gegen Nordkorea- und verlor ihn. Man konnte sich noch auf einen Waffenstillstand einigen, den aber nur die zwei Generäle unterschrieben. Er gilt heute noch

0

Was möchtest Du wissen?