Sorgt die USA oder sogar Russland dafür, dass die EU sich streitet und auseinander läuft?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich denke, da hast du schon ein Stück weit recht. Je enger die EU zusammenrückt und umso mehr Stärke die EU zeigt, umso schwieriger wird es für Russland und auch für die USA.

Aus dieser Sicht haben beide ein eigenes Interesse, den Zusammenhalt in der EU zu schwächen.

Mit deinem Schlußsatz liegst du jedoch daneben. Die überwiegende Mehrheit der Politiker setzt sich für eine enge Zusammenarbeit der EU-Mitgliedsstaaten ein. Genau diese, die der Schwächung durch die USA und Russland entgegentreten, bezeichnest du als naiv, dumm und lebensmüde.

Denk bitte mal darüber nach, ob diese Sichtweise richtig und klug ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarieKurie
16.01.2017, 13:02

hm... ich habe sehr lange darüber nachgedacht und ehrlich gesagt, halte ich auch unabhängig von diesem Thema die meisten Politiker für naiv und dumm ( Lebensmüde war eher scherzhaft im Bezug zum Thema gewählt). Aber danke für den "Denkanstoß"...

0

Das schafft die EU ganz alleine. Die National Parlamente haben kein sagen mehr. Alles wird über Brüssel geregelt. Jeder hackt auf jedem rum.
Es spielt Putin und Trump in die Hände.

Die EU zerfällt damit sind die Sanktionen gegen Russland Geschichte. Jedes Land kann wieder für sich entscheiden ob es Russland sanktioniert oder nicht.

Trump ist weit weg und macht erst mal im eigenem Land Großreinemachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
16.01.2017, 12:06

Die National Parlamente haben kein sagen mehr. Alles wird über Brüssel geregelt. 

Wenn dem so wäre, hätten wir derzeit deutlich weniger Probleme und Alleingänge.

2

Dafür sorgen die EU-Mitglieder schon selbst. Die USA und Russland betrachten dies sicherlich mit Wohlwollen und Schadenfreude.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir gut vorstellen, dass es Cyber-Angriffe amerikanischer und russischer Geheimdienste sind, welche dafür sorgen, das Klima zu vergiften. Auch der Krieg in Syrien und die daraus resultierenden Flüchtlingsströme sind "made in USA". Die EU ist größte Wirtschaftsmacht der Welt. Jetzt stellt euch vor, was es für die USA und auch Russland bedeutet, wenn sich die europäischen Staaten zusammenschließen. Das würde bedeuten, dass die EU größte Weltmacht wäre. Die EU selber würde nur gewinnen. Schade, dass so viele Menschen das nicht erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von W4hrheitsf1nder
16.01.2017, 12:04


Das würde bedeuten, dass die EU größte Weltmacht wäre.

Selbst wenn sich die EU zusammen tun würde wären sie noch immer nicht die größte Weltmacht. Denn dazu gehört noch mehr als Wirtschaft.

Für Russland jedenfalls wäre das ein Segen denn dann würden die Länder vllt nicht mehr nach der Pfeife der USA tanzen und die EU könnte von Russlands riesigen Rohstoffreserven profitieren. 

1

Putin hätte das gerne und den USA ist es egal solange was für sie bei rausspringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das schafft die eu doch ganz alleine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür sorgt vor allem der Euro, beim Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die EU  wird niemals ein "Staat" werden, auch nicht in Machtkonkurrenz zu USA oder Sowjetunion 2.0 treten

An einem schwachen Handelspartner haben nur Spinner Interesse....

PS; Es gibt keinen Grund, DICH mit  Europa auf die gleiche Ebene zu stellen     ;-)))

PS: Der Herr Niemand wird MICH nicht vom "Thron" stoßen ---- mein WC ist mir heilig,,,,,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

George Friedman klärt auf:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wart mal ab was passiert wenn Trump erst mal Präsident ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im Moment sorgen wohl die Flüchtlingsströme schon dafür , auch ohne Trump und Putin.

Die EU kann sich ja noch nicht einmal auf einen Nachfolger von Martin Schulz friedlich einigen- und der wollte ja nicht unbedingt gehen.

Also, das schafft die EU ganz alleine , sich in Chaos zu verwickeln...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WwoooP
16.01.2017, 11:30

Und wer ist an den Strömen Schuld ??

0

Was möchtest Du wissen?