Sorgfaltspflicht bei Handwerkern

4 Antworten

Was glaubst Du wohl wie viel Zeit dir bleibt dein neues Laminat zu retten, wenn Die Bude erst einmal voll läuft? Vergiss es, wenn der Mist erst einmal ordentlich nass ist, hast Du keine Chance. Selbst wenn Du zu Hause gewesen wärst, wie wolltest Du denn das Wasser aufhalten? Dir geht es doch nur darum, einen Dummen zu finden den Du für einen Schaden verantwortlich machen kannst den andere nicht zu verantworten haben. Das einzige was sie hätten machen können wäre, Bescheid geben. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache dass da nichts zu retten war.

normaler weise schon, man kann ja nicht denken es wäre gerechtfertigt, von der arbeit abzuhauen wenn ein noch behebbares problem auftaucht!

Zu welchem Fachanwalt muss man mit so einer Sache gehen? Weiss das jemand? Ich kenne mich da leider gar nicht aus...

0

Naja teils teils....du bekommst mit schuld da du sie ja reingelassen hast. Er bekommt schuld weil er vorsätzlich die Wohnung verlassen hat trotz das gerade Schaden entsteht und keine Hilfe geholt hat.

Wäre niemand da gewesen und es wäre zum Schaden gekommen würde deine Hausrat bezahlen aber so hat der maler vorsätzlich gehandelt und ist zum Schadenersatz gezwungen.

Vielen Dank für die Antwort.

Es gibt Zeugen, die die Malertruppe während des Unwetters an der Wohnung noch gesehen haben. Außerdem lagen ÄSTE im Flur, d.h. es muss mindestens einmal die Haustür geöffnet gewesen sein....

0

Kein Wasser mehr in der Wohnung obwohl die Nachbarn welches haben....

Hallo, wir haben kein Wasser mehr in der Wohnung, obwohl unsere Nachbarn fliessendes Wasser haben. Die Leitungen im Keller sind alle offen, aber trotzdem kommt nur bei uns kein Wasser. Der Vermieter ist auch schon informiert, aber kann nicht weiter helfen, was können wir machen?

...zur Frage

Kann mich der Vermieter zwingen bei Auszug Malerarbeiten durch einen Maler ausführen zu lassen?

Hallo zusammen,

ich bin kürzlich in eine neue Wohnung umgezogen und jetzt geht es an die Übergabe der alten Wohnung. Als ich damals in meine alte Wohnung eingezogenen bin, habe ich alle Wände weiß gestrichen, da Streichen bei Einzug im Mietvertrag vereinbart wurde. In der Zwischenzeit habe ich 2 Wände farbig (blau bzw. grün) gestrichen.

Mir ist klar, dass farbige Wände eigentlich nicht gehen und gestrichen werden sollten. Allerdings meinten meine Vermieter ich selbst bräuchte die nicht zu streichen. Sie wollen allerdings (zwingend)einen Maler beauftragen, der dann die komplette Wohnung für den Nachmieter neu streicht. Die Kosten dafür sollen den Nachmieter in Rechnung gestellt werden. Falls jedoch an bestimmten Wandabschnitten eine spezielle Behandlung aufgrund meiner Farbe notwendig wäre, müsste ich die Kosten dafür in unbekannter Höhe tragen. Ich bin gerne bereit, in Eigenarbeit eine Schicht weißer Farbe über meine farbigen Wände zu streichen (mit 2mal streichen sollte die Farbe weg sein), allerdings sehe ich es nicht ganz ein, unbekannte Kosten für einen Maler zu tragen. Können mich die Vermieter zwingen, die Arbeiten durch einen Maler ausführen zu lassen? Übrigens musste ich bei Einzug selber auch einen ganzen Raum mit gelben Wänden durch 2mal überstreichen beseitigen ohne das mir da ein durch den Vormieter bezahlter Maler zur Hand gegangen ist.

Viele Grüße

Pendergast

...zur Frage

Komm ich aus dem Mietvertrag wieder raus?

Hallo zusammen,

hab mit meinem Freund zusammen eine Mietvertrag unterschreiben. In der Wohnung soll noch neue Tapete und Fußboden verlegt werden. Jetzt kommt mein Problem:

Haben uns die Wohnung am Freitag mit meinem Bruder (Ausgebildeter Maler) und einem Handwerker nocheinmal angeschaut. Jetzt glauben wir das der Vermieter uns verschwiegen hat das die Wohnung nass war.

Im ganzen unteren bereich wurde alle Wände ca. 40cm hoch neu Verpuzt, es wurde gesagt das die Kabel unterputz gelegt wurden. Mein Bruder bezweifelt dies. Wir waren auch im Keller der dierekt unter der Wohnung liegt und dort sind auch alle wände abgehackt und es liegen alle wände frei (komplettes Mauerwerk ist zu sehn).

Nun Meine Frage:

Mietbeginn wäre der 01.08.2011 kann ich da noch weg von der Wohnung?

Haben den Vertrag am Donnerstag unterschreiben vom Vermieter zurück bekommen.

 

Danke für eure Hilfe!!! mfg Schwest

...zur Frage

Kosten selbstverschuldeter Schimmel?

Hallo! Wir haben folgendes Problem: Bei uns in der Wohnung war großflächiger Schimmel im Schlafzimmer. Wir hatten unseren Vermieter informiert und selbiger hat einen Gutachter verständigt, welcher im Gutachten falsches Lüftungsverhalten als Ursache angegeben hat (Wir sind uns sicher, dass wir aber richtig Lüften und das eigentlich die schlechte Bausubstanz das Problem ist). Unser Vermieter hat daraufhin einen Maler mit der Beseitigung beauftragt. Die Maler sind nun fertig und wir sollen 50% der Kosten tragen.

Wir fragen uns nun, ob diese Kostenteilung gerechtfertig ist? Wir haben natürlich keine Rechtschutzhilfe. Morgen fragen wir auch beim Mieterbund nach.. Wir wollten nur mal horchen, ob hier jemand was weiß.

...zur Frage

Mins Sohn wird gemobbt - wenn er sich wehrt, dann Klassenkonferenz

Mein Sohn wurde bereits in der Grundschule gemobbt, daher erhofften wir uns, durch den Wechsel auf die weiterführende Schule, einen Wegfall des Problems, da er jetzt neue Mitschüler bekam. Aber leider gibt es an der Schule genügend Kinder, die ihn von früher her kennen und sein Ruf als ideales Mobbingopfer hat sich wohl blitzschnell verbreitet. Eine andere Realschule gibt es hier nicht, die nächsten Schulen sind gut 20 km entfernt. Aber genauso wie die Grundschule gilt an dieser Schule der Grundsatz, dass es kein Mobbing an dieser Schule gibt. Gemobbte Kinder neigen dazu, zu Hause viele Ereignisse zu verschweigen, dafür gibt es verschiedene Gründe. Daher haben wir erst kürzlich erfahren, dass er seit Wochen in den Pausen auf dem Flur vor dem Lehrerzimmer bleiben muss. Seine Klassenlehrerin harre zwar schon Gespräche mit mir, dass er wohl "zwischendurch Wutanfälle bekommt" (soll übrigens bei Mobbing-Opfern nicht ungewöhnlich sein) und er zu seinem Schutz drinnen bleibt. Aber wo bleibt die Aufsicht- und Sorgfaltspflicht??? Müssen wir Eltern nicht über Vorkommnisse und Maßnahmen informiert werden? Vorletzte Woche wurde ich von einer Mutter angesprochen, wann denn die Klassenkonferenz wäre, die die Überstellung meines Sohnes an die Hauptschule beschließen soll. Ich hatte keine Ahnung, bis gestern ein Brief kam, dass laut Nieders. Schulgesetzt §61 eine solche Konferenz stattfinden soll. Ich hatte vor kurzem die Schule über die Mobbing-Vorfälle schriftlich informiert, auch ist der Schule bekannt, dass ein Video in YouTube erschienen war, in dem man sieht, dass mein Sohn geschlagen wird. Ich habe die Schule aufgefordert, ihrer Sorgfalts- und Aufsichtspflicht nachzukommen. Die Antwort war die Einladung zur Konferenz, mehr nicht. Was ist mit §62??? Mobbing-Experten sagen ganz klar, dass Schüler-Mobbing in hauptsächlich der Schule passiert und die Schule eingreifen muss, sonst helfen auch keine Therapien, wenn die Wurzel des Übels nicht entfernt wird. Aber statt dessen eine Konferenz gegen das Opfer, um die Schüler zu schützen? Und seine Rechte??? Hat er als Opfer keine??? Ach ja, an der Schule gibt es ja kein Mobbing, Heißt das, es wäre alles eine dumme Ausrede für seine Wutanfälle?? Woanders hat er keine derartigen "Anfälle", nur in der Schule, wo ich es nicht sehen und nachvollziehen kann. Sprich dort, wo wir Eltern in der Regel nicht vor Ort sind. sind. Das sind wir andernorts teilweise auch nicht, aber dort passiert so etwas nicht. Weil er dort einfach ein weiteres Kind ist, das normal mitmacht und auch merkt, dass er nicht ausgegrenzt, beleidigt oder just for fun geschlagen wird.

Wer hat ähnliche Sorgen oder weiß sogar, wie wir unserem Kinmd am besten helfen können?

...zur Frage

Muss der Vermieter die Wände ausbessern lassen?

Guten Tag zusammen, ich ziehe grad in eine neue Wohnung. Es ist ein Erstbezug und die Wände wurden von einem Maler weiß gestrichen. Nun wollte ich einige Wände nach meinen Vorstellungen streichen und habe vorher das Abklebeband getestet. Beim abziehen löst sich die weiße Farbe von der Wand, so bekommen ich natürlich keine schönen Kanten hin. Woran liegt das und ist der Vermieter dafür Verantwortlich dass der Maler diese Stellen dann ausbessert? Danke vorab

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?