Sorgerechtsklage Türkei Deutscher Staatsangehörige

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn man in Deutschland die gemeinsame Sorge aberkannt bekommt, dann hat man seine Kinder schwer mißhandelt oder mißbraucht.

Andernfalls bekommt man zwingend immer die gemeisame Sorge.

In der Türkei kann das Jugendamt nichts machen. Und da der Vater die alleinige Sorge hat, darf er einfach gehen.

Jetzt wird nach türkischen Recht gehandelt, da kenne ich mich nicht aus, vermute aber, dass das sehr schlecht für die Mutter ist.

Sie hat die Kinder weder missbraucht sonst noch was, sie hat einer vorläuigen Sorgerecht zugestimmt damit sie behandelt werden kann.

Er hat ihr versprochen dass sie jederzeit die Kinder besuchen darf, jederzeit darf sie mit den Kindern kontakt haben hat er versprochen gehabt. Es gab mehrere Anzeigen, wegen schwerer körperverletzung, wegen bedrohung, misshandlung, usw usw usw... er durfte eine zeit lang nicht mal 50m in ihre nähe woran er sich nicht gehalten hat und die behörden haben trotzdem nichts gemacht. er hat das sorgerecht vorläufig zugesprochen bekommen mit ihrer zustimmung da sie psychisch sehr kaputt war durch ihn was ich verstehe und ich sehe was er wieder treibt um sie kaputt zu machen. das ist stalking, was er anstellt.

Da er weiss das sie dass sorgerecht wieder zugesprochen bekommt wenn es ihr besser geht, macht er das ganze. deshalb ist er auch in die türkei um alles zu erschweren.

das kindeswohl in der türkischen provinz mit einem der sein lebensunerhalt nicht verdienen kann und di kinder mit ihm bei den großeltern auf der couch übernachten ist in diesem fall nicht gegeben.

0
@Serdi29

Nur weil man behandelt wird, gibt man doch nicht das Sorgerecht ab. Macht ja auch überhaupt keinen Sinn, deswegen das Gericht anzurufen.

2
Ende Januar 2014 ist er dann mit den Kindern in die Türkei Ausgewandert

da kann ein jugendamt in deutschland auch nichts machen dann. er und die kinder leben in einem anderen land. und die ämter dort sind dann zuständig. ob die daran interesse haben ist natürlich nicht gerade sicher

Kinder werden, nach sorgfältiger Prüfung, dem zugesprochen ,der charakterlich besser geeignet ist die Kinder zuerziehen..

Die Botschaft ist logischerweise nicht für zivilrechtliche Angelegenheiten zuständig..

Wegen evtl. Kontaktschwierigkeiten soll sie sich an ihren Scheidungsanwalt wenden, der kennt sich sicherlich mit dem internationalen Umgangsrechten aus, wenn nicht ,vermittelt er sie wohl an einen erfahrenen Kollegen ...

warum hat sie zugelassen das er die kinder zu sich nimmt? warum hat sie zugelassen dass die kinder auswandern? warum hat sie ihn nicht ständig verklagt wegen körperverletzung etc. sie kann alles behaupten, muss es aber nachweisen.

wie die kinderbetreuung in der türkei ist entzieht sich doch völlig deiner kenntnis, selbiges gilt für die schulen. was auch immer du gerne in ankara in der botschaft willst, sie werden DIR als fremden keine auskunft geben zum aufenthalt für dich fremder kinder. hier muss die mutter in aktion treten. da sie den wegzug zugelassen hat, wird ein geklage in den leeren luftraum gehen. wenn er nicht möchte das sie die kinder nach deutschland bekommt, wird sie keinen erfolg haben. es kann sogar dahingehend sein, dass sie die kids nie wieder bekommt. was sollen deutsche gerichte denn bewirken?

warum soll ihm das sorgerecht weggenommen werden? er tut den kids doch nix. warum sollen sie aus dem ausland wieder nach deutschland gezerrt werden? was fehlt ihnen denn dort? was geht es dich an?

Er hat ihr versprochen dass sie jederzeit die Kinder besuchen darf, jederzeit darf sie mit den Kindern kontakt haben hat er versprochen gehabt. Es gab mehrere Anzeigen, wegen schwerer körperverletzung, wegen bedrohung, misshandlung, usw usw usw... er durfte eine zeit lang nicht mal 50m in ihre nähe woran er sich nicht gehalten hat und die behörden haben trotzdem nichts gemacht. er hat das sorgerecht vorläufig zugesprochen bekommen mit ihrer zustimmung da sie psychisch sehr kaputt war durch ihn was ich verstehe und ich sehe was er wieder treibt um sie kaputt zu machen. das ist stalking, was er anstellt.

Da er weiss das sie dass sorgerecht wieder zugesprochen bekommt wenn es ihr besser geht, macht er das ganze. deshalb ist er auch in die türkei um alles zu erschweren.

das kindeswohl in der türkischen provinz mit einem der sein lebensunerhalt nicht verdienen kann und di kinder mit ihm bei den großeltern auf der couch übernachten ist in diesem fall nicht gegeben.

0
@Serdi29

er ist in der türkei. es kann von stalking also überhaupt keine rede sein. wenn sie keinen kontakt über medien zu ihm will, dann soll sie telefonnummern ändern und sich neue mailaccounts zulegen, facebook etc schließen. dann kann er sie nicht belästigen online.

sie bekommt das sorgerecht nicht zurück. dafür nennst du keinen einzigen grund. sie bekommt auch die kinder nicht wieder zurück. die leben in der türkei, dass ist ihr derzeitiges soziales umfeld und dort werden sie aufwachsen. sollten sie nicht wieder in die brd einreisen und er ihr die kinder überantworten, wird es so bleiben bis sie volljährig sind.

sie hat der übertragung des sorgerechtes zugestimmt, sie hat dem umzug ins ausland zugestimmt - nun muss sie mit den konsequenzen ihres handelns leben. sowas überlegt man sich doch vorher. sie kann klagen bis die gerichte brennen, sie wird nichts erreichen, wenn er in der geschichte nicht mitspielt. deutsche urteile sind schall und rauch im ausland. hilf ihr sich von der geschichte des sorgerechtes zu verabschieden und bring sie zu einem therapeuten, der ihr hilft zu verarbeiten dass es sein kann das sie die kinder nie wieder sieht.

0

So einen ähnlichen Fall kenne ich auch ! An eurer Stelle würde ich sämtliche Möglichkeiten in Betracht ziehen ! Wenn sie das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat, hätte er die Kinder doch gar nicht ohne ihre Zustimmung mit in die Türkei nehmen dürfen oder versehe ich mich da ? Und hat sie ihn denn wegen den ganzen Vorfällen Angezeigt so das sie Beweise für all das hat ? In der Türkei läuft das ganze leider alles anders als hier , und die Männer haben da mehr Rechte ! Ich Wünsch euch auf jeden Fall alles gute !

Was möchtest Du wissen?