Sorgerecht Streit, Ausziehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wende dich an eine jugendberatungstelle die können dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dazu kommen sollte, dann wird das Jugendamt mit dir und auch mit deinem Bruder reden. Wenn ihr den Wunsch äussert das ihr lieber bei eurem Vater wohnen möchtet, wird dies berücksichtigt - was allerdings nicht heisst, das es dann auch so sein wird.

Es sind viele Faktoren die dabei eine Rolle spielen, wie zB das Arbeitsverhältnis deines Vaters. Wenn er 12 Stunden am Tag 6 Tage die Woche am arbeiten ist, wird er euch vermutlich nur jedes zweite Wochenende und einmal unter der Woche sehen.

Nichtsdestotrotz wünsche ich euch das Beste und hoffe das deine Eltern sich wieder einkriegen werden. :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LalaLuu1908
20.01.2016, 13:43

mein Vater ist hausmann

0

Deine Eltern reden viel wenn sie sich streiten und sagen Dinge die erstmal so nicht für dich gemeint sind. Wenn dein Vater auszieht, passiert mit euch Kindern erstmal garnix. Wenn Mutti beschließt ihr bleibt bei ihr, dann bleibt es erstmal so. Ein Mitspracherecht hast du ab 18. Dann kannst du Entscheidungen treffen. Bis dahin entscheiden deine Eltern wo du verbleibst. Wenn deine Mutter das so will, wird sie Gründe haben und wenn dein Vater das ein oder andere Kind mitnehmen möchte, wird er wissen wie er das vor Gericht vorträgt.

Ein jedes Kind wird gehört werden, aber Entscheidungen trifft der Richter gemeinsam mit deinen Eltern. Unter Umständen ist dein Vater garnicht geeignet, dass er Kinder irgendwo mitnimmt. Dann ginge das ja garnicht. Also warte ab, was passiert und sprich mit deinen Eltern darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch ihr seid alt genug um es selbst zu entscheiden. Trotzdem würde ich euch raten die Hilfe einer Familienberatung in Anspruch zu nehmen. Die können euch Tipps geben und das Umgangsrecht klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr werdet befragt, und wenn nicht ganz wichtige Gründe dagegen sprechen, kommt ihr zu dem Elternteil, der von euch gewünscht wird.

Keine Angst vorm Jugendamt, die sind auf eurer Seite, nicht auf der Seite der Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?