Sorgerecht nach Hochzeit ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn ihr verheiratet seit und du vor der ehe die vaterschaft anerkannt hast, habt ihr automatisch das gemeinsame sorgerecht.

Hallo,

bei vorgeburtlicher Vaterschaftanerkennung und Beurkundung der Teilung des Sorgerechts beim Jugendamt brauchst du dich nun nach deiner Hochzeit um nichts mehr kümmern. Sollte eine Teilung des Sorgerechts vor der Geburt Eures Kindes nicht erfolgt sein, einfach zum Jugendamt gehen und nachträglich Beurkunden lassen.

gnarr 22.08.2016, 21:28

es bedarf keiner beurkundung des sorgerechts. er hat automatisch gsr bei hochzeit für ein kind welches schon anerkannt wurde vor der hochzeit.

0

Wenn Du die Vaterschaft anerkannt hast, ist das Kind automatisch ehelich und ihr habt natürlich die gemeinsame Sorge.

§ 1626a
Elterliche Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern; Sorgeerklärungen

(1) Sind die Eltern bei der Geburt des Kindes nicht miteinander verheiratet, so steht ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu,

1. wenn sie erklären, dass sie die Sorge gemeinsam übernehmen wollen (Sorgeerklärungen),

2. wenn sie einander heiraten oder

3. soweit ihnen das Familiengericht die elterliche Sorge gemeinsam überträgt.

(2) Das Familiengericht überträgt gemäß Absatz 1 Nummer 3 auf Antrag
eines Elternteils die elterliche Sorge oder einen Teil der elterlichen
Sorge beiden Eltern gemeinsam, wenn die Übertragung dem Kindeswohl nicht
widerspricht. Trägt der andere Elternteil keine Gründe vor, die der
Übertragung der gemeinsamen elterlichen Sorge entgegenstehen können, und
sind solche Gründe auch sonst nicht ersichtlich, wird vermutet, dass
die gemeinsame elterliche Sorge dem Kindeswohl nicht widerspricht.

(3) Im Übrigen hat die Mutter die elterliche Sorge.

Wenn du die Vaterschaft des Kindes bereits anerkannt hast und ihr Standesamtlich in Deutschland geheiratet habt, dann habt ihr nun automatisch die gemeinsame elterliche Sorge. 

Was möchtest Du wissen?