Sorgerecht. Exfrau hält sich nicht an das gemeinsame Sorgerecht

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo.. Ich würde da auf jeden Fall versuchen es richtlich zu regeln... Auch wenn dir der Rechtsanwalt vielleicht abgeraten hat. Ich kann mir nicht vorstellen dass das nichts bringt. Aber es kommt auch drauf an: Wie oft siehst du deine Tochter den? Darfst du sie gar nicht mehr sehen oder siehst du sie am wochenende?

weisst du meine sorge ist, dass wenn ich es gerichtlich mache, das ich erst recht verliere, Wie ja bekannt ist geniessen Mütter einen besonderen schutz. Ich habe mal Antrag auf auskunftspflicht gestellt, weil meine Exfrau mit meiner Tochter umgezogen ist, ohne Auskunft zu geben. Da hat dann ihr anwalt geschrieben, dass wenn ich das weiterverfolge, dass ich meine tochter nicht mehr sehen darf. ICh sehe sie jeden 2. Sonntag. Ich hätte auch jedes 2. ganze Wochenende haben können, aber da meine Exfrau mich auf den ganzen schulden sitzen hat lassen, (hat aber sehr gut von dem Geld gelebt) muss ich jetzt auch samstag immer arbeiten. Das hat ihr nicht gepasst, und somit ist die sache für sie erledigt. Da sind schon tausende dinge vorgefallen.

0
@gerechtigkeit77

hmmm... schwierig... Und du warst schon überall gell?! hmm.. aber ich kann mir einfach nicht vorstellen dass das nicht gehen sollte... will deiner Tochter dich denn überhaupt auch öfter sehen? (ich weiß das klingt hart aber darauf kommt es am meisten an)... ??

Also falls ja dann solltest du den Versuch auf jeden Fall wagen denn mehr als verbieten dass eure Tochter überhaupt sehen kannst kann deine Frau nicht machen UND DAGEGEN WIRST DU AUF JEDEN FALL EINE CHANCE HABEN und das wird sie auch nicht machen schließlich darf sie das nicht ;)

0

Hallo Gerechtigkeit77 ich bin in der selben Lage wie Du. Bei Gericht bin ich jetzt in der zweiten Instanz. sollte ich hier auch verlieren, ist es möglich, das ich anfange, den Rechtsweg zu verlassen und mir mein Recht ebenso nehme wie meine Exfrau. Das wirst du aber dann sicherlich in der Zeitung lesen.

Wobei soll man hier denn helfen? Bei wem lebt die Tochter? Was bedeutet "hält sich nicht an das gemeinsame Sorgerecht"?

hallo skyfly, sie lebt bei meiner Exfrau. Nur mal eins von vielen. Sie ist mit meiner Tochter umgezogen ohne mich darüber zu informieren dass sie umgezogen ist, und wohin. Das sie umgezogen ist, errfuhr ich über eine freundin. Dann gab sie mir nicht mal die Krankenversichertenkarte bei den Umgängen damit ich ja nicht weiss wo sie wohnt. Das ist schon sehr Paranoid.

0
@gerechtigkeit77

Schon ein wenig. Fehlende Versichertenkarte ist bei der Behandlung von Kindern allerdings kein Problem.

Wenn DU meinst, daß was schief läuft, kannst Du immer - das geht auch ohne Anwalt - beim Familiengericht entsprechende Anträge stellen. Aber will man wegen jedem Furz das Gericht bemühen?

Wenn das Kindeswohl gefährdet ist, kannst Du auch immer das alleinige Sorgerecht beantragen. Wenn Du das nicht willst, dann wird Dir in der Tat nicht viel anderes übrig bleiben, als das meiste davon zu schlucken.

0

Nimm Dir einen neuen Anwalt. Das ist Unsinn. Du kannst das auch direkt beim Familiengericht "einklagen".

wie allgemein bekannt ist, wird das gericht gar nichts machen ausser sie zu verwarnen. Und dann macht sie da weiter wo es aufgehört hat. Anwälte tun eh nur noch sehr selten was, weil sie genau wissen, dass Mütter die Vormachtstellung haben, wenn es um kinder geht. Die Gesetze müssten da extrem verschärft werden

0

Was möchtest Du wissen?