Sorgerecht durch hochzeit automatisch übertragbar?

4 Antworten

Das passiert durchs heiraten nicht von allein. Sorgerecht wird ja nicht vom Standesamt bearbeitet, sondern, wenn man sich darüber einig ist, vom Jugendamt.

Ein Partner kann auch jederzeit auf sein Sorgerecht verzichten, das passiert bei verheirateten Eltern aber auch nicht automatisch, sondern muss beim Jugendamt so beantragt werden. Ich wüsste allerdings nicht, wozu das gut sein sollte.

Doch, es ist gesetzlich geregelt, dass das Kind dann automatisch ein eheliches ist.

Und nein, auf dem Jugendamt kann niemand auf das Sorgerecht verzichten.

Das muss zwingend vor Gericht gehen.

Bürgerliches Gesetzbuch

§ 1626a Elterliche Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern;

Sorgeerklärungen

(1) Sind die Eltern bei der Geburt des Kindes nicht miteinander verheiratet, so steht ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu,

1.wenn sie erklären, dass sie die Sorge gemeinsam übernehmen wollen (Sorgeerklärungen),

2. wenn sie einander heiraten oder

3.soweit ihnen das Familiengericht die elterliche Sorge gemeinsam überträgt.
1

Das Sorgerecht bekommt der Vater automatisch.

Soll während der Ehe nur einer die elterliche Sorge innehaben, müssen sie ein Gerichtsverfahren anstrengen.

Ob der Richter da allerdings zustimmt, ist fraglich.

Bürgerliches Gesetzbuch § 1626a Elterliche Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern; Sorgeerklärungen

(1) Sind die Eltern bei der Geburt des Kindes nicht miteinander verheiratet, so steht ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu,

1.wenn sie erklären, dass sie die Sorge gemeinsam übernehmen wollen (Sorgeerklärungen),
2. wenn sie einander heiraten oder
3.soweit ihnen das Familiengericht die elterliche Sorge gemeinsam überträgt.

(2)

Das Familiengericht überträgt gemäß Absatz 1 Nummer 3 auf Antrag eines

Elternteils die elterliche Sorge oder einen Teil der elterlichen Sorge

beiden Eltern gemeinsam, wenn die Übertragung dem Kindeswohl nicht

widerspricht. Trägt der andere Elternteil keine Gründe vor, die der

Übertragung der gemeinsamen elterlichen Sorge entgegenstehen können, und

sind solche Gründe auch sonst nicht ersichtlich, wird vermutet, dass

die gemeinsame elterliche Sorge dem Kindeswohl nicht widerspricht.

(3) Im Übrigen hat die Mutter die elterliche Sorge.

glaub das hilft mir erstmal weiter :)

0

Der unverheiratete Vater kann immer das Sorgerecht für das Kind beantragen (Rechtslage seit 2013). In der Regel bekommt er es auch (bzw. das Recht mit der Mutter zusammen zu Sorgen).

Ob es nur durch Hochzeit ohne Antrag auch erteilt wird, weiß ich aber nicht.

Kann bei meiner Hochzeit mein Kind aus 1 Beziehung den Namen meines Mannes annehmen?

Hallo, ich habe einen Sohn aus einer früheren Beziehung. Er wird dieses Jahr 4. Sein Vater Erzeuger hat kein Sorgerecht und dasn Kind heisst wie ich .... Ich habe einen neuen Partner von dem ich ein Kind erwarte.... Wir wollen Heiraten und ich wüsste gerne ob mein Sohn dann auch den Nachnamen annehmen kann den wir drei also ich mein Mann und das ungeborene dann haben..... Also kann man bei der Hochzeit das Kind von meinem Nachname auf den Nachname meines zukünftigen Mannes umändern? Ist das dann eine Adoption ? Muss der Vater (Erzeuger) zustimmen ? Auch ohne Sorgerecht???Wäre echt froh wenn ich Antwort bekomme.... LG und Daaaaaaaaaaaaaaanke

...zur Frage

Kann das Jugendamt dem Vater das Sorgerecht geben, wenn er keins hat?

wenn eine mutter es alleine nicht schafft kann das jugendamt dem vater das sorgerecht geben das das kind beim vater leben soll?

...zur Frage

Sterbefall: Eltern unverheiratet, Mutter stirbt bei Geburt,Vater hat keinen Anspruch auf Sorgerecht, Kind geht automatisch zu den Großeltern mütterlicherseits?

Hatte vor ein paar Monaten eine Diskussion mit meiner Mutter über das Thema Ehe (ob sinnvoll oder nicht). Sie meinte, dass wenn ich meine Partnerin nicht heirate und diese stirbt während sie schwanger ist und das Kind überlebt, oder sie während der Geburt stirbt und das Kind überlebt, dann hätte ich als unehelicher Vater kein Sorgerechtsanspruch und das Kind würde automatisch zu den Eltern der Mutter kommen.

Ist das rechtlich gesehen wahr?

...zur Frage

Wenn eine Frau nicht mit dem Kindesvater verheiratet ist und die ein kind bekommen

was ja die Mutter dann Automatisch das Sorgerecht und das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat,braucht sie eine bestättigung vom Jugendamt das sie das alleinige Sorgerecht hat?angenommen der Vater geht zu ihr und will das KInd dabei kommt es zu streit und der Vater ruft die Polizei .Wie will die Mutter der Polizei nachweisen das sie das alleinige Sorgerecht hat?

...zur Frage

darf der vater das kind einfach behalten bei einem geteilten sorgerecht?

Es gibt das geteielte sorgerecht, nun will der vater der mutter das kind nicht geben obwohl ausgemacht wurde sie kann das kind von da bis da haben! Der grund des vaters das kind habe angst vor dem freund der mutter! Was aber erstunken und erlogen ist, da das kind gut mit dem freund klar kommt! Das kind ist 3jahre alt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?