Sorgerecht dem Vater entziehen weil er subutex abhängig ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn er dem Kindeswohl nicht schadet, kann man ihm das Sorgerecht kaum entziehen. Und "Sucht" als alleiniger Grund ist nicht ausreichend für den Sorgerechtsentzug.

Warum hat sie sich so einen Mann als Vater für das Kind ausgesucht? Vermutlich ist er doch nicht erst seit gestern süchtig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MIMI5555
24.10.2012, 22:07

Ja ich denke auch das er es nicht seid gestern so ist meine Schwester hat mit sowas gar nichts am Hut , ich hatte mich auch nicht auf so einen eingelassen es ist so schlimm weil wir ihr das immer gesagt haben der ist nicht ganz ohne und jetzt kommt es aus heiterem Himmel alles .

0
Kommentar von MIMI5555
24.10.2012, 22:10

Warum ist sucht nicht Grund genug ? Er ist 40 und hat bestimmt eine schlimme Vergangenheit kann Mann da nicht etwas tun?

0

sie hat keinen grund ihm das sorgerecht zu entziehen. er hat das kind nicht missbraucht, nicht misshandelt oder verwahrlost. er kann nach erfolgreicher therapie weiterhin sorgerecht ausführen. sie muss beweise aufbringen für misshandlungen des kindes, gerichtsurteile, polizeiprotokolle über mehrere einsätze etc. urteile die entscheidungen des vaters vermehrt ersetzen. bis dahin ist es ein steiniger und sehr weiter weg. für den psychoterror, kann sie einfach die telefonnummer ändern und ihn bei stalkingversuchen anzeigen. das problem welches sie akut hat, ist das problem des umgangsrechtes. wie wird sie dies gestalten. im normalfall sind es 2-3 nachmittage die woche vorzugsweise mit 1-2 übernachtungen verbunden, jedes zweite wochenende von fr-so, hälftige ferien und feiertage, drei wochen sommerurlaub. das ist der umfang den er fordern könnte. sie müsste recht schnell argumentieren wie sie ihm den umgang eindämmt bei der drogengeschichte seinerseits. statt sinnlos über das alleinige sorgerecht nachzudenken, sollte sie lieber darüber nachdenken wo sie den betreuten umgang durchführen lassen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnt jetzt sagen:"Selbst schuld wer sich mit sowas einlässt!!!!" Ich sag´s aber nicht! Anwalt einschalten-Sorgerecht entziehen-Unbekannt verziehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MIMI5555
24.10.2012, 22:09

Anwalt ist eingeschalltet

0
Kommentar von lanadan
25.10.2012, 10:01

sorgerecht wird nicht entzogen, da kein einziger grund hier genannt wurde. sie kann nicht unbekannt verziehen. er hat anspruch auf die adresse.

0

Was möchtest Du wissen?