Sorgerecht an das Jugendamt übertragen!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du solltest zum Jugendamt und evtl. einem Rechtsanwalt für Familienrecht gehen. Lass es nicht zu dass Dein Ex Dein Leben kaputt macht. Selbst wenn Du für die Kinder nur das Beste möchtest und deswegen aufgibst. Du wirst es bereuen.

Wer sagt Dir denn dass Deine Kinder das später auch so sehen wenn Du nicht um sie kämpfst? Wenn sie dann volljährig sind und Dir vorwerfen nicht genug getan zu haben um sie zu behalten und Dich statt dessen abgesetzt hast, verlierst Du sie endgültig. Ihr Vater hat dann ja jede Menge Zeit ihnen alles Mögliche einzureden. Wer weiss, vielleicht hat er ja dann auch eine Partnerin die Deine Stelle als Ersatzmama einnimmt.

Willst Du das alles riskieren und vielleicht Deine Kinder für immer aufgeben? Bestimmt nicht. Kämpfe um sie. Ich wünsche Dir viel Kraft und Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von magni64
28.10.2012, 18:47

Ist es im Sinne der Kinder, sie auf Teufel komm raus zu sich zu holen, wenn es ihnen beim anderen Elternteil ebenso gut geht?

Ist es im Sinne aller, die Kinder zu Zankäpfeln zu machen?

0

Find ich toll, dass du vor allem an deine Kinder denkst! Aber dem Jugendamt würde ich die Obsorge nicht übertragen! Sie würden das später nicht verstehen. Du hast Recht, gönn den Kindern eine Zeitlang Ruhe, doch unterbrich nicht den Kontakt! Schreib ihnen Briefe, auch wenn du sie nicht abschickst. So kannst du ihnen später deine Gründe erklären, sollte ein Kontakt nicht mehr möglich sein. Wünsche dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von magni64
28.10.2012, 18:49

Und gönn dir selbst Ruhe... Du hast ein eigenes Leben. Wenn es den Kindern gut geht, dann halte einfach den Kontakt aufrecht, und sieh zu, daß du gesund bist und bereit, wenn die Kinder zu dir zurück wollen.

0

Ich mag diese Antwort nicht, weil es mir falsch vorkommt, aber ich denke, du solltest mal zu einer Außenstelle des Jugendamtes gehen. Hier in Augsburg wären das z.B. die Kommunale Jugendarbeit (KoJa), die mit dir sprechen und dir helfen.

Frage ist ja auch, wie sich der Vater um die Mädels kümmert. Wenn er das gut macht, und das Ganze aus Liebe zu den Kindern passiert (ja, auch Väter können ihre Kinder lieben und vermissen - für die Leute, die da gleich böses wittern), kannst du dich ja auch mit gutem Gewissen mal für eine Weile ausklinken. Sprich aber mit dem Vater darüber und auch mit den Kindern, damit die nicht denken, du liebst sie nicht mehr und willst sie verlassen.

Ja, dieses Hin und Her schadet den Kindern genauso wie dir. Vielleicht auch dem Vater. Wie gesagt. Such das Gespräch mit dem Vater und mit einer dem Jugendamt nahestehenden Organisation. Die können dir konkrete Möglichkeiten nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was hast du in dein urteil reinbekommen? wenn du das aufenthaltsbestimmungsrecht hast, dann rust du die polizei und die müssen deine kinder dort heraus holen. zur not musst du zum anwalt und rückholung im eilverfahren stellen. vielleicht denkst du mal über umgangsaussetzung für den vater nach. auch eine strafanzeige wegen kindesentziehung sollte überlegt werden. ruhe kehrt erst dann ein, wenn deine kinder weider zu hause sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst du durch!

Gib ihm keine Chance.Erklär dem Jugendamt deine Probleme.Auch wenn es schwierig wird,Reiss dich zusammen und hol das eigene Sorgerecht ,ich glaub an dich!

Liebe Grüsse und viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von magni64
28.10.2012, 18:45

Um das alleinige Sorgerecht zu bekommen, muß dem Vater schon nachgewiesen werden, daß er den Kindern bösen Schaden zufügt...

0

Nein, das geht nicht.

Wenn Du das ABR bekommen hast, dann kannst Du die Kinder sehr wohl mit der Polizei holen. Geh mit dem Urteil an die Schule der Kinder und nimm sie einfach mit. Fertig.

Aber wenn Dich das so fertig macht, warum hast Du dann überhaupt das ABR erkämpft? Du hättest doch auch Besuchselternteil sein können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du deine Kinder nicht selbst holen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnuckel27001
28.10.2012, 18:43

er lässt mich nicht in die Wohnung...und wie gesagt...Unterstützung von der Polizei hatte ich nicht zu erwarten...

0
Kommentar von magni64
28.10.2012, 18:43

Der wichtige Punkt scheint, daß es den Kindern beim Vater evtl. garnicht schlecht geht und das holen auch den Kindern schaden kann.

0

Was möchtest Du wissen?