Sorgerecht abgeben an Oma?

6 Antworten

findest du das denn gut das er ein totales Oma Kind ist ? .... DU bist doch seine Mutter und solltest eigentlich bei deinem Sohn an erster Stelle stehen , auch wenn deine Mutter ihn weitgehend versorgt................der leibliche Vater hat das Recht auf Umgang mit dem Kind und das Kind hat ein Recht auf Umgang mit dem Vater , das wirst du nicht verhindern können wenn nicht grad das kindeswohl gefährdet ist .........und auch wenn deine Mutter das Sorgerecht hätte würde sich daran nichts ändern..........................allerdings kann er jetzt nach 3 Jahren nicht einfach ankommen und ihn für ein Wochenende mitnehmen , da sollte wohl erstmal eine langsame Annäherung stattfinden..............falls ihr das nicht alleine geregelt bekommt wird das JA euch da sicher hilfreich zur Seite stehen...........

Ich denke mal keine Mutter würde das gut finden, wenn das eigene Kind ein 'Omakind' ist, doch da ich meine Ausbildung mache, gibt es eben keine andere Lösung.

0

Der leibliche Vater hat die Möglichkeit das halbe Sorgerecht gerichtlich zu beantragen egal ob dein Sohn bei dir oder bei der Oma lebt.Er ist und bleibt der leibliche Vater und hat deshalb auch bestimmte Rechte.Es ist natürlich katastropal,dass er bis jetzt seine Vaterpflichten vernachlässigt hat aber wenn er jetzt zur Vernunft gekommen ist solltest du ihm keine zusätzlichen Steine in den Weg legen.

Das habe ich nicht vor, aber er hatte 3 Jahre lang die Chance sich bei seinem Kind zu melden und hat es nicht mal annähernd versucht und plötzlich kommt so etwas? Er ist drei Jahre alt und wie ich finde, sollte man da schon einen bestimmten Bezug zu ihm haben, den er sich lang genug hätte aufbauen können,.

0
@Akfkdls

Ich gebe dir vollkommen Recht und habe das auch in meiner Antwort zum Ausdruck gebracht aber die Rechte eines leiblichen Vaters lassen sich nicht wegdiskutieren und wenn sie erst verspätet einsetzen.

0
Meine Frage ist, wenn ich das Sorgerecht an meine Mutter abgebe, welche Rechte bleiben dem Vater noch?

er kann das gemeinsame sorgerecht beantragen und wird es auch bekommen. wenn du dein sorgerecht abgeben willst kann das dann auch so ausgelegt werden das du nicht für das kind sorgen willst oder kannst. damit wäre der kindesvater dann gefordert das zu tun. die oma kommt da erst wenn beide elternteile ausfallen

Was möchtest Du wissen?