Sorgen Weisheitszähne für das Verschieben der Vorderzähne?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da streiten sich die Gelehrten (wie HeikoS beschrieben) Ich glaube aber dass Weisheitszähne, die nicht genügend Platz im Unterkiefer haben und wenn alle Zähne Kontakt miteinander haben sehrwohl die Frontzähne mit ihren grazilen, schwachen Wurzeln verschieben können. Ich würde in dieser Situation die Weisheitszähne entfernen. Sind die Frontzähne erstmal verschoben gibt es kein zurück !!

Es gibt keinerlei wissenschaftlichen Beweis, daß das so ist. Was halt häufig beobachtet wird, ist dass der sogenannte sekundäre Engstand mit dem Durchbruch der 8er zusammen auftritt. Daraus wird dann eine Kausalität konstruiert. Die FDA, die amerikanische Zahnärzteorganisation, hat eine Stellungnahme herausgegeben, daß aus kieferorthopädischen Gründen eine 8er-Entfernung nicht mehr indiziert ist.

Ja, das ist möglich. Die Weisheitszähne können von hinten auf dei Backenzähne drücken, was dann dazu führt, dass die Zähne sich verschieben.

Das kann durchaus vorkommen und ist nicht selten, ja.

Sehr häufig. Muß aber nicht sein. Frage Deinen ZA, ob dies bei Dir der Fall ist.

wenn nicht genug platz da ist dann ja

Was möchtest Du wissen?