Sorgen um meinen Bruder - was tun dagegen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liebe/r Pegasus,

dein Bruder befindet sich in einem Alter, wo viele mit Drogen experimentieren. Das war so, das ist so und das wird auch immer so bleiben. Es bringt sehr sicher nichts, weder ihn, noch seine Freunde zu verurteilen. Du solltest offen mit ihm reden und unvoreingenommen an die Sache herangehen. Er wird wohl selber wissen, dass das Ganze nicht gesund ist in seinem Alter, doch wer keine Nebenwirkungen hat klagt auch nicht.

Dementsprechend solltest du nachfragen, ob er momentan Probleme im Leben hat, bei denen ihm eine Therapie hilfreich sein könnte. Gerade Jugendliche neigen schnell dazu, ihren Frust und ihre Sorgen mit Drogen zu überdecken um so im Alltag trotzdem als Leistungsfähig dazustehn. Der Druck der Gesellschaft ist in diesen Zeiten immens und für viele kaum auszuhalten und dem sollte man mit Verständnis begegnen.

Ich hab das ganze Prozedere bereits selber durchgemacht und muss sagen, dass ich mit meinen Eltern auf keinen grünen Zweig gekommen wäre, wenn sie nicht so liberal gewesen wären.

Gegen mal nen Joint oder mal ne Nase ist sicher nichts einzuwenden, doch man muss halt sehen ob sich das ganze in eine problematische Richtung entwickelt und das fällt gerade den Betroffenen oft ziemlich schwer.

Ich kann dir nur sagen, dass du wahrscheinlich nichts mit einer Standpauke bezwecken wirst, außer das er sich von dir distanziert und das ganze trotzdem macht, denn wer will kommt immer an sein Ziel!

lg seife23

PS: Lösen solltest du dich nicht von ihm. Er ist dein Bruder und sicher kein schlechter Mensch und was du gegen deinen Kummer tun kannst ist einfach - tu was gegen seinen Kummer, dann geht's auch dir besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pegasus1912
10.08.2016, 01:18

hey , mein Bruder ist immer noch verschwunden, denkst du er wird noch irgendwo rumlungern und ist was ernsthaftes passiert? Wiegesagt, er ist seit 13 Uhr weg

0
Kommentar von Pegasus1912
10.08.2016, 01:54

Dankeschön! Ich werde mich an dich wenden wenn ich weitere Fragen oder Anregungen habe

0

Dein Bruder kommt bestimmt noch nach Hause mach dir deswegen keine Sorgen. Das ist schon mal super von dir das du das deinen Eltern gesagt hast ! Ich weiß welche Sorgen du dir um deinen Bruder machst aber er kann nur aufhören wen er es auch will auch wen es ernüchternd klingt Rede mit ihm mach ihn klar wie sehr sein Verhalten dich verletzt und das du dir Sorgen machst Rede klar Text. Vlt ist es auch einfach nur eine Phase aber lass trz nicht locker ! Alles gute noch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Tipp wäre ihn nicht als den bösen hinstellen und ihn für seine Taten verurteilen, sondern sich mit ihm in einem geigneten Augenblick zusammen zusetzen und ganz inruhe darüber zureden warum er diese Drogen nimmt und ihn klar machen das du dir große Sorgen machst.

Wenn du ihm Vorwürfe machst oder ihn gar beschimpfst wirst du sehr warscheinlich den Draht zu ihm verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du älter oder Jünger als dein Bruder ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pegasus1912
09.08.2016, 23:48

Wir sind beide 16. LG

0
Kommentar von Pegasus1912
09.08.2016, 23:59

habe ich schon zu oft getan, er beginnt schon langsam sich von mir abzuwenden deswegen. Das bringt bei ihm leider nichts :-/ trotzdem danke!

0

Was möchtest Du wissen?