Sony Vegas optimal Einstellen Rendern?

1 Antwort

Hi,

wenn du ein 4:3-Video auf 16:9 ändern willst, kannst du das nicht skalieren. Dadurch wird das Videobild nur verzerrt.

Du musst oben und unter so viele Pixel wegschneiden, bis das 16:9-Verhältnis erreicht ist. Dadurch verlierst du natürlich viel Bildmaterial und solltest auch nur die real erzielte Pixelgröße des abgeschnittenen Videobildes exportieren.

Ein Hochrechnen auf HD würde zwangsläufig zu schlechter Bildqualität führen.

Daher ist es immer sinnvoller das alte 4:3-Video so zu lassen wie es ist und lieber einen passenden Hintergrund in 16:9 zu verwenden.

Vegas hatt ja die funktion Video zu stretchen bzw zu ziehen so das (fast) nichts verloren geht. ich miene wenn du eine DVD siehst die 4:3 auf einem 16;9 Fernseher wird es trotzdem VollBild angezeigt weil der Fernseher das Bild stretcht (anpasst)

0
@llTigerll

Natürlich gibt es diese Funktion ... aber wer will schon Eierköpfe sehen, anstatt richtige? Alles was rund war, wird dir als Ei angezeigt. Das will doch keiner sehen.

Und bei der Video-DVD liegt eine ganz andere Bildtechnik zu Grunde, damit das Bild verzerrungsfrei angezeigt werden kann. Das Format nennt sich 16:9 anamorph. Das steht dir aber bei deinen Video nicht zur Verfügung, es sei denn, du erstellst dir eine Video-DVD.

0

Ist rendern auch gleichzeitig Skalieren? also wenn ich ein HD Video als FULL HD Video rendere wird es auch Skaliert oder einfach nur die Datei unnötig größer?

0
@llTigerll

Ja, wenn du ein 1280x720 auf 1920x1080 hochrechnen lässt, bekommst du auch ein 1920x1080 großes Video, allerdings mit der Qualität des 1280x720 auf das größere Bild skaliert. Das hat natürlich eine schlechte Bildqualität zur Folge. Daher ist sowas nicht empfehlenswert.

0
@herja

also immer die Bildqualität (zb 720p) nehmen die das video am anfang hatte also ein 720p solte auch als so eins gerendert werden richtig?

0

Was möchtest Du wissen?