Sony Vegas 11 - Frage zum Compositing Mode

1 Antwort

Also der Compositing Mode des unteren Videotracks ändert sich ebenfalls? Bist du sicher und hast mal draufgeklickt und nachgeguckt? Wenn du oben auf 'hartes Licht' stellst, wird sich das Bild in der Vorschau entsprechend ändern. Ich nutze eigentlich immer 'Hinzufügen' als Compositing Mode und füge noch etwas Kontrast (so 0,150) hinzu. Damit bleibt mir die Originalfarbgebung des unteren Tracks erhalten.

Nein nein der Comp. Mode des unteren Tracks bleibt natürlich so wie er ist. ^^ Ich meine, dass sich das Aussehen des unteren Tracks mit ändert.

z.B. auf dem unteren Track liegt wie gesagt die gestreifte Fläche und angenommen die ist 10 Sekunden lang. Und drüber leg ich nun eine Fläche mit einem Farbverlauf. Diese beginnt jedoch erst nach 5 Sekunden. Und bei ihr stelle ich den Mode auf Overlay. Dann verändert sich ja das Aussehen. Aber wenn du auf die 5 Sekunden gehst, wo der Farbverlauf noch nicht über der gestreiften Fläche liegt, ändert sich die Farbe der Fläche auch.

Und dieses "Phänomen" wollte ich irgendwie umgehen.

Und das war eigentlich meine Frage. Ich will, dass sich nur der Bereich ändert, wo eben dieser Farbverlauf über der gestreiften Fläche liegt und der Raum davor soll unverändert bleiben.

0
@Mirabella15

Genau dafür nutze ich 'Hinzufügen' als Compositing Mode. Den 'hartes Licht' Effekt kannst du ja auch anders hinbekommen und nur auf das obere Overlay ziehen. Versuchs mal einfach ;) als Effekt könntest du z.B. 'Level' bzw. 'Pegel' (je nachdem welche version von vegas du hast, ist aber der gleiche effekt) draufpacken und den 'Eingabestart' etwas runter setzen. Oder du benutzt 'Farbkurven' und ziehst die etwas heller.

0
@Hostile

Stimmt auch wieder...:D Oke danke für die tolle Hilfe =D

0

Was möchtest Du wissen?