Sony SEL50F18 geeignet für Sportfotografie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Frage ist, was für Sport? Hallensport wie Handball oder Baskettball oder Volleyball? Dafür ist Offenblende 1.8 toll, aber 50mm? Da wirst du von den Motiven recht eingeschränkt sein. 

Bei Fussball wird es noch weniger was werden.

Segeln kannst du komplett vergessen.

Kanu im Wildwasserkanal mag dann wieder gehen, wenn du an einem Tor recht nah stehst.

Billard wird auch nichts. Dart sitzt du auch zu weit weg.

Evtl. Mountainbike oder Motorcross wenn du recht nah an die Piste kommst.

Also ich denke, dass eine Festbrennweite zwar von der Abbildungsleistung schon cool ist, aber zu sehr einschränkt. Zumindes für Sport. Auch wenn die Lichtstärke nicht der Wahnsinnsburner ist, würde ich auf ein 70-200er mir f/2.8 setzen. Musst halt schauen, ob das auch für APS-C gibt. Denn evtl. sind die 70mm an APS-C schon zu lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nextreme
28.10.2016, 22:16

Ein E-Mount mit 70-200? :D

0

Was möchtest Du wissen?