Sony a3600 oder Sony a7?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die 7er ist besser aber vorallem auch teuer. Klar hat sie den größeren Sensor und die bessere Bildqualität , aber und das ist auch wichtig, die Objektive sind einfach teurer und die zählen ganz einfach mehr. Beide Kameras sind jedoch nicht Bildstabilisiert. Das haben erst A6500 und A7IIer (A7II, A7sII A7RII). Denn das ist zB ein Argument um relativ preiswerte, oder auch alte, aber auch bessere Objektive einfach zu adaptieren. So könnte man zB ein 50mmF0,95 freihand perfekt verwenden. Das passt sonst in der Form an keine DSLR, egal welche Marke oder Preis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Sony a3600 gibt es nicht, ich vermute mal, Du meinst die a6300. Der Vergleich ist auch unsinnig, das sind zwei völlig verschiedene Kameraklassen. Die a6300 hat einen APS-C Sensor, die a7 hat einen Vollformatsenosr. Und welche davon nun "besser" ist, kommt auch ganz darauf an, wofür man die Kamera nutzen will, wieviel Erfahrung man hat und welche Objektive man besitzt, bzw. sich leisten kann.

Was z.B. die Serienbildgeschwindigkeit betrifft, ist die a6300 mehr als doppelt so schnell, als die a7. Was aber die mögliche Bildqualität (mit guten Objektiven), Freistellungspotential und die Low Light Performance betrifft, liegt die a7 vorne (allein schon durch den ca. doppelt so großen Vollformatsensor).

Und es gibt noch etliche andere Unterschiede zwischen den beiden Kameras, die ich hier jetzt nicht alle aufzählen will, gibt genügend Testberichte, wo man das nachlesen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche A7? Gibt ja mehrere Modelle! Die 6300 hat einen APS-C Sensor und die 7er Reihe hat Vollformat. 

Prinzipiell ist die A7er Reihe aber Sony Kamera-Flagschiff. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vergleich ist recht unsinning. Ich würde sagen, es kommt auf dein Budget an und was du damit machen möchtest ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?