Sonstige Nebenkosten

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dachrinnenreinigung - ja. Auch wenn sie nicht jedes Jahr gemacht wird.

Rohrspülung - wenn regelmäßig vorbeugend und nicht im Akkutfall  - ja.

Mietausfallversicherung - nein. Das ist seine rein private Sache.

Miete Streugutbehälter - bin ich mir nicht sicher

anitari 09.05.2011, 21:02

Das ging aber schnell mit der Verleihung. Danke.

Mir wäre es ehrlich gesagt lieber die Fragesteller würden länger mit der Auszeichnung warten und mehr Antworten abwarten.

0
LittleArrow 10.05.2011, 00:30

So geht's nicht!

Zumindest hinsichtlich der Dachrinnenreinigung ist für eine Betriebskostenumlage erforderlich, dass sie unter "Sonstige Betriebskosten" ausdrücklich im MV benannt werden.

Im übrigen sind es keine zulässigen Kosten gem. BetrKV.

0

Dachrinnenreinigung und Rohrspülung sind Erhaltungsaufwand für das Gebäude. Dazu ist der Hauseigentümer in eigenem Interesse verpflichtet. Diese Aufwendungen sind mit der normalen Miete abgegolten. Streugut muss der Grundstückseigentümer selbst zur Verfügung halten

. ER ist verkehrssicherungspflichtig.

Er kann über den Mietvertrag zwar die Mieter zur Räumung verpflichten, muss aber das notwendige Material dafür vorhalten.

Zumindest hinsichtlich der Dachrinnenreinigung ist für eine Betriebskostenumlage erforderlich, dass sie unter "Sonstige Betriebskosten" ausdrücklich im MV benannt werden.

Rohrspülung gehört zu den Instandhaltungskosten, wenn im Einzelfall nicht einem bestimmten Mieter Verschulden nachgewiesen werden kann.

Rohrspülung, Mietausfallversicherung und Streugutbehältermiete sind in der Betriebskostenverordnung nicht als (umlagefähige) Betriebskosten aufgeführt und daher im MV keine zulässigen Betriebskosten. Gerätemieten sind ausdrücklich nur bei den Heiz-/Warmwasserkosten vorgesehen, keinesfalls bei den Reinigungskosten (und somit auch nicht für z. B. Streugutbehälter als BK zulässig.

chrinnenreinigung und Rohrspülung sind Instandhaltungskosten und können nicht, sofern das nicht im MV vereinbart ist, umgelegt werden. Der Streugutbehälter ist ein anderes Thema, da ist wiederum davon abhängig wie der Winterdienst geregelt ist.

anitari 09.05.2011, 20:58

Dachrinnenreinigung, wenn regelmäßig durchgerführt, kann umgelegt werden.

Ebenso die Rohrspülung. Außer im Akkutfall natürlich.

0

Danke euch erstmal. Winterdienst müssen wir selber machen.

Was möchtest Du wissen?