Sonntagsarbeit auf Samstag verschieben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wichtig ist, was im Arbeitsvertrag als Arbeitstage angegeben ist. 

Du schreibst SA und SO, hast aber bisher nur SO gearbeitet. Das heißt, dein Arbeitgeber kann von dir verlangen, dass du künftig am SA arbeitest. Und wenn er genügend Arbeit hat, kann er sogar berechtigt von dir fordern an beiden Tagen zu erscheinen.

Dass du künftig auf den Sonntagzuschlag verzichten musst, ist für dich natürlich ärgerlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?