Sonntags Gottesdienst. Ist das Arbeitszeit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ob die Eltern dahingehen ist deren Privatsache. Das bedeutet aber nicht, dass das auch für Dich gilt. In kirchlichen Einrichtungen kommt es häufig vor, dass auch kirchliche Tätigkeiten dazu gehören (speziell bei Kirchenfesten). Die sind nunmal Sonntags oder Feiertags. Ob das hier der Fall ist, kann Dir aber nur der AG sagen. Alles andere ist reine Spekulation.

huetchen86 22.06.2011, 09:05

Klar, Kirchenfeste.... Aber prinzipiell jeden Sonntag zum Gottensdienst?

0

Ich würde nachfragen, auch wenn noch nichts unterschrieben ist. Das müsste aber auch in dem Vertrag stehen. Ich kann mir das aber nicht vorstellen.

Wenn es nur darum geht, den "Gottesdienst" zu besuchen ist es keine Arbeitszeit. Sollten dabei aber Kinder beaufsichtigt / betreut werden, ist es Arbeitszeit die auch bezahlt werden muss. Das kann ich mir aber nicht vorstellen.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dies zur Öffnungszeit gehört!

Ist wohl eher ein Hinweis von der HP grundsätzlicher Art ;-)

Die einzigen Leute, die den Gottesdienst als Arbeitszeit abrechnen könnten, wären der Pfarrer und der Organist.

Frag mal nach. Die können dir eine richtige Antwort geben.

huetchen86 22.06.2011, 08:57

Ich habe noch keinen Vertrag unterschrieben und möchte denen nicht auf "den Schlips treten". Deswegen frage ich ja hier...!

0

Was möchtest Du wissen?