Sonntag: Saugen Lautstärke?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Rein rechtlich betrachtet darfst du Sonntags saugen, genauso wie Wäsche waschen oder Duschen.

Es muss in der Wohnung geschehen und sollte nicht in "Überlänge" passieren.

Das Einzige was evtl. dagegen sprechen könnte, ist die Hausordnung, also mal reinschauen. Ggf. beim Mietvertrag.

Offiziell gibt es die Gesetze für Sonntagsruhe und Mittagsruhe nicht mehr. Das ist eher Frage von Vereinbarungen. Grundsätzlich soll man sich natürlich so verhalten, dass das Umfeld sich nicht übermässig belästigt oder eingeschränkt fühlt.

Ich sage auch sonntags, bisher hat sich keiner beschwert. Auch wasche ich Sonntags wäsche.

In dem Mietshaus wo ich wohne waschen auch andere Sonntags Wäsche oder in der Woche waschen mittags unsere Nachbarn Wäsche . Oder es gibt Nachbarn bei mir die Samstag abend um 18:00 Uhr noch saugen. Ich würde mir da keine Gedanken machen.

Sonntag ist Ruhetag - heißt, eigentlich nicht. Die Mittagsruhe wurde inzwischen abgeschafft, auch wenn das so gut wie niemand weiß. Deine Nachbarn werden dich nicht umbringen, wenn du dringend saugen musst. Entweder klingeln die bei dir (dann erklärst du die Situation - oder, was ich machen würde, drauf sche---n und Tür mit den Worten "Mir doch egal" wieder zu). Im aller schlimmsten Fall rufen die die Polizei - die werden dir beim ersten Mal aber auch nur sagen, dass du das bitte abstellen magst - das ist dann der Punkt, an dem du aufhören solltest - tust du das nicht, können sie dir auch nur deinen Staubsauger weg nehmen und sagen, dass du ihn dir am Montag abholen darfst. ;)

Saugen zählt genauso wie Kochen und Wäschewaschen zu den unvermeidbaren Haushaltsgeräuschen, weshalb das nach deutschem Recht ausdrücklich auch Sonntags erlaubt ist! :)

wenn du nicht gerade irgendwie so nen uralten monster-staubsauger hast, geht das. ich würde aber sagen nicht vor 10.00 uhr beser 11.00 uhr, damit die leute wenigstens aushschlafen können...

lg, Anna

Saugen ist auch nachts und am Sonntag erlaubt, wenn es nötig ist. Man kann ja nicht in seinem Dreck verkommen.

Ich würde es nur nicht zur Schlafenszeit machen oder unnötig lange, um sich nicht unbeliebter zu machen als nötig.


papavonsteffi 31.07.2016, 03:08

"Saugen ist auch nachts erlaubt ...  nur nicht zur Schlafenszeit"

Also ich schlafe meistens nachts (sieht man ja ;-)) und ich wäre nicht gerade amused. wenn um 3 Uhr Nachts jemand mit einem echten Staubsauger seine Wohnung saugen würde.

Das hätte dann wirklich noch Zeit bis zum nächsten Morgen - oder?

0
Realisti 31.07.2016, 03:09
@papavonsteffi

Ist dein Haus so hellhörig? Wie sieht es aus mit einer Vorabreinigung mit Besen und Dreckschüppe?

0

Ich sehe da kein Problem drin. Am besten machst du es nicht zu früh. Dann sollte es keinen stören.

quatsch du musst einfach an Bestimmten uhrzeiten Saugen zb 13- 14 oder so.

Realisti 31.07.2016, 02:58

Zwischen 12:00 und 15:00 Uhr ist auch nach Werktagen Mittagsruhe.

0

Was steht denn im Mietvertrag?

Absolute Ruhe hieße, es dürfte auch kein Fernsehen geguckt oder Radio gehört werden. Und lauter wird dein Sauger ja wohl auch nicht sein.

Mittags von 12 bis 15 würd ich das nicht machen, am Besten ab 20:15, dann hängt der überwiegende Teil Deutschlands Zombiemäßig vor der Glotze und guckt Tatort.

Was möchtest Du wissen?