Sonnenstudio wie lange um braun zu werden

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Ich würde es lassen. Das Risiko beginnt mit der 1. Minute. 

Das Deutsche Krebsforschungszentrum rät ausdrücklich ab. Zitate :

Überschrift

Wie kann man sich vor Hautkrebs schützen

?<

 Auch wenn kein Sonnenbrand auftritt, wird die Haut beim Aufenthalt in der Sonne oder im Solarium durch UV-Strahlung geschädigt.< 

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) empfiehlt:

 Solarien sollten tabu sein. Eine Vorbräunung etwa vor dem Urlaub schützt die Haut nicht nennenswert.< 

Experten der Deutschen Krebshilfe und der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention (ADP) warnen jedoch vor der Sonnenbank. Die Strahlen unter der künstlichen Sonne seien so intensiv wie die der echten Sonne mittags am Äquator. Und dadurch steige die Gefahr, an Hautkrebs zu erkranken.

Alles Gute.

Pangaea 23.05.2015, 13:59

Sämtliche Hautärzteverbände dieser Welt, die US-amerikanischen Centers for Diesease Control (CDC) und die Weltgesundheitsorganisation WHO raten ebenfalls dringend von Solarien ab.

1

Man sollte eine grundbräune aufbauen dies dauert ca 4 x & am besten ist Du gehst in ein schwache oder Mittler 2-3 mal & steigerst es immer . Im Solarium sollten dich aber die Verkäufer auch beraten können :)

Am besten gar nicht. 1 mal die Woche 10 Minuten. Du siehst die Bräune nicht andere schon

Kein Mensch sollte in ein Solarium gehen. Wenn die Haut braun wird ist es ein Zeichen dafür das die Haut zu viel Strahlung abbekommen hat und versucht sich anzupassen. Bei der anfrage „Solarium ist schädlich“ bietet Google 41 500 Treffer, da sollte man einfach mal etwas lesen.

Was möchtest Du wissen?