Sonnenschirm mit hohem Lichtschutzfaktor?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Hubelant. Natürlich ist es sinnvoll, bei der Wahl des Sonnenschirmes darauf zu achten, dass der verwendete Stoff vor dem UV Licht schützt. Die reflektierte Strahlung kommt ja zu der direkten Strahlung hinzu, sodass ein guter Schirm einen großen Anteil zum Schutz des Kindes leisten kann. Auf Sonnencremes darf man naürlich dennoch nicht verzichten, da hat foxiads recht. Aber ein Schirm, der durch etwas Schatten suggeriert, das man geschütz ist, ist in der Regel schlechter als gar kein Schirm. Viel Spaß in der Sonne von GuterSchatten. Infos zu Sonnenschutz gibt es bei www.GOOD-shadow.de

Die UV801 - Norm ist die derzeit strengste Norm (also auch "härter/schärfer" als die australisch-neusseländische Norm!) und diese prüft in erster Linie auf UV-A und UV-B (insbesondere diese verursachen Langzeitschäden im Genom). Über den Schutz gegen sichtbares Licht, sagt die Norm eigentlich nichts aus. Doch das ist auch nicht schlimm, da besonders Schäden, welche durch UV-Strahlung entstehen, zu vermeiden sind. Diese verursachen nämlich Hautkrebs. Einen Artikel dazu findest Du auf der Homepage http://www.may-online.de ->Wissen ->Hautschutz.

Anbei übrigens das korrekt Bild für die Prüfung von Sonnenschirmen nach der UV801 - Norm. Das Bild von "zaptom" bezieht sich auf Kleidung - diese wird nämlich etwas anders geprüft.

UV801 - Sonnenschutz-Faktor - (Sonnenschutz, Sichtschutz, markise)

Hallo Hubelant. Sonnenschirme schützen vor UV-Licht. Dr Grad des Schutzes hängt von der Art des Stoffes insbesondere aber von seiner Stärke und Dichte ab. Beim Kauf eines Schirmes solltest du auf folgendes Zeichen achten (siehe Bild) Schirme z.B. von www.paraflex-shop.de haben sunbrella Stoffe des international renommierten Herstellers Dickson. Die sind in Qualität und Güte mit in der technologischen Spitze zu finden.

sonnenschutzlogo - (Sonnenschutz, Sichtschutz, markise)

Was möchtest Du wissen?