Sonnenbrille verloren, Eltern rasten total aus, berechtigt?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

nicht berechtigt 50%
Berechtigt 50%

7 Antworten

Zwischen "verloren" und "bestohlen worden" besteht ein Himmelweiter Unterschied!

Bitte mach dir dies bewusst!!

Ja, es kann passieren das man mal bestohlen wird. Taschendiebe gibts immer und überall ... egal wie gut man aufpasst.

Aber: Auch wenn dein Vater eh schon eine Neue hat... er hat dir seine alte Sonnenbrille nur geliehen - nicht geschenkt. Und wenn etwas abhanden kommt was man vorher verliehen hat, dann fühlt es sich einfach doof an.

Außerdem, 75 Euro sind 75 Euro. Für dieses Geld muss man schon einige Stunden arbeiten. "Nur" gibts da nicht. Klar, wäre es eine Brille gewesen, die für unter 10 Euro von irgendeiner Krempelkette gekauft worden wäre -  dann wäre es wirklich "nur" X Euro gewesen.... aber 75 Euro ist so oder so ein Batzen. Auch ist es egal ob Amazon, Ebay, Superdoller Szeneladen in der Stadt.

Sein Fotozeug (das er "eh nicht mehr benutzt")... hattest du dir das offiziell geliehen von ihm? Oder einfach nur genommen? Das macht schon mal einen großen Unterschied aus. Hast du das Fotozeug gut behandelt, oder bist damit schlampig umgegangen? Noch alles da oder auch das eine oder andere abhanden gekommen? All dies kann die Reaktion deines Vaters ein Stück weit erklären.

Reaktion (meiner Meinung nach): einigermaßen berechtigt. Wobei ein Diebstahl echt jedem mal passieren kann. Ärgerlicher wären da der Geldbeutel mit Bankkarte, Adressen, Versichertenkarte und Personalausweis. Oder das Handy mit allen möglichen wichtigen Zugangsdaten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kanum 15.07.2017, 21:37

Also von den Fotosachen wusste er natürlich für diese hatte ich extra noch einen ziemlich teuern Fotorucksack gekauft mit extra polsterung usw. damit ihnen ja nix passiert. Bei der Brille hat er damals gesagt ich kann sie "haben" was für mich geschenkt bedeutet. Und normalerweise verliere ich nie was.

1
Berechtigt

Ich finde es berechtigt, schließlich war es nur geliehen und die Brille war teuer! 75 € ist viel Geld. Ich würde ihm die Brille ersetzen, um guten Willen zu zeigen. Da es für dich ja nicht viel Geld ist, wird das kein Problem für dich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Berechtigt

Geliehene Sachen sind zurück zu geben. Wenn die Brille nur geliehen war, kann ich verstehen, dass Dein Vater ausrastet. Und von wegen, 75 Euro sind nicht viel Geld - dann such Dir einen Freizeitjob und verdien Dir erst mal so viel...

Wegen der Fotosachen: hattest Du wenigstens gefragt, ob Du sie Dir leihen darfst?

Ich kann verstehen, wenn Dein Vater die Sachen zurück haben möchte. Schränke von Eltern sind nämlich keine Selbstbedienungsläden.

Geschenkte Sachen darfst du behalten und mit ihnen machen, was Du möchtest.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kanum 15.07.2017, 21:33

Also er meinte vor 2 Wochen die Sonnenbrille kann ich haben ob das nun geschenkt oder geliehen heist ist fraglich. Von den Fotosachen weiß er natürlich und er meinte das sei OK also damals.

0

Das dir etwas geklaut wurde, dafür kannst du nichts. Aber vielleicht denkt dein Vater dass du nicht gut genug auf deine Dinge aufpassen kannst. In diesem Fall, rede noch einmal mit ihm, sag ihm dass du keine Schuld daran tägst dass dir etwas gestohlen wurde, aber du in Zukunft besser auf dein Zeug aufpassen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nicht berechtigt

Wenn dir das öfter passiert würde ich auch etwas Sauer werden. Aber nicht direkt ausrasten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit deinen Eltern so pampig, wie du hier schreibst, redest, würde ich als Vater auch ausrasten. 75€ sind teuer und du redest dich nur raus, statt die schuld zuzugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nicht berechtigt

Es ist nur eine Sonnenbrille. Sag ihm das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
pblaw 16.07.2017, 16:14

Die Antwort ist bisschen Larifari. Wo bleibt die Eigenverantwortung?? 

0
beangato 16.07.2017, 16:17
@pblaw

Gegen Diebstahl kann niemand was machen. Daher gibt es auch keine Eigenverantwortung.

Meiner Mutter wurde bei einem Urlaub der Riemen der Tasche durchgeschnitten - Tasche mit allen Papieren weg (Ausland). Was hätte sie machen sollen? Meine Mutter war da schon Rentnerin.

0
carey1981 19.07.2017, 05:50

die 75 euro gekostet hat . Manche müssen dafür 4 Studen arbeiten . Und ich kann es verstehen, dass man sich darüber etwas aufregt. War wahrscheinlich due erste Wut deines Vaters 

0
beangato 19.07.2017, 11:21
@carey1981

Mein Gott - es war NUR eine Sonnenbrille. Die kann ersetzt werden.

Warum macht man so einen Aufriss?

Viel schlimmer wäre es, wäre es ein Menschenleben.

Hast Du denn noch NIE was verloren?

0
carey1981 20.07.2017, 06:12
@beangato

Doch natürlich habe ich auch schon mal was verloren. Es ist klar, dass es um kein Menschenleben geht, aber, wenn man immer nur sagt, ach es ist ja nur dies oder jenes, ist ja nicht so tragisch bla bla, wie sollen die Kids dann lernen, dass man auf seine Dinge aufzupassen hat? Mein Zwerg ist 5 und verschusselt auch öfters was, und würde sich dann einbilden, wir sollen ihm des nachkaufen. Machen wir aber nicht, weils im Regelfall zu Hause eh wieder auftaucht. Und mal ehrlich, 75 Euro ist teuer für eine Sonnenbrillle, man weiss ja nicht, was der Vater arbeitet, vill muss er eben einfach läneger sparen für solche Dinge, und dann kann ich so einen Frust schon verstehen.

0

Was möchtest Du wissen?