Sonnenbrille verloren, Eltern rasten total aus, berechtigt?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

nicht berechtigt 50%
Berechtigt 50%

7 Antworten

Zwischen "verloren" und "bestohlen worden" besteht ein Himmelweiter Unterschied!

Bitte mach dir dies bewusst!!

Ja, es kann passieren das man mal bestohlen wird. Taschendiebe gibts immer und überall ... egal wie gut man aufpasst.

Aber: Auch wenn dein Vater eh schon eine Neue hat... er hat dir seine alte Sonnenbrille nur geliehen - nicht geschenkt. Und wenn etwas abhanden kommt was man vorher verliehen hat, dann fühlt es sich einfach doof an.

Außerdem, 75 Euro sind 75 Euro. Für dieses Geld muss man schon einige Stunden arbeiten. "Nur" gibts da nicht. Klar, wäre es eine Brille gewesen, die für unter 10 Euro von irgendeiner Krempelkette gekauft worden wäre -  dann wäre es wirklich "nur" X Euro gewesen.... aber 75 Euro ist so oder so ein Batzen. Auch ist es egal ob Amazon, Ebay, Superdoller Szeneladen in der Stadt.

Sein Fotozeug (das er "eh nicht mehr benutzt")... hattest du dir das offiziell geliehen von ihm? Oder einfach nur genommen? Das macht schon mal einen großen Unterschied aus. Hast du das Fotozeug gut behandelt, oder bist damit schlampig umgegangen? Noch alles da oder auch das eine oder andere abhanden gekommen? All dies kann die Reaktion deines Vaters ein Stück weit erklären.

Reaktion (meiner Meinung nach): einigermaßen berechtigt. Wobei ein Diebstahl echt jedem mal passieren kann. Ärgerlicher wären da der Geldbeutel mit Bankkarte, Adressen, Versichertenkarte und Personalausweis. Oder das Handy mit allen möglichen wichtigen Zugangsdaten

Also von den Fotosachen wusste er natürlich für diese hatte ich extra noch einen ziemlich teuern Fotorucksack gekauft mit extra polsterung usw. damit ihnen ja nix passiert. Bei der Brille hat er damals gesagt ich kann sie "haben" was für mich geschenkt bedeutet. Und normalerweise verliere ich nie was.

1
Berechtigt

Geliehene Sachen sind zurück zu geben. Wenn die Brille nur geliehen war, kann ich verstehen, dass Dein Vater ausrastet. Und von wegen, 75 Euro sind nicht viel Geld - dann such Dir einen Freizeitjob und verdien Dir erst mal so viel...

Wegen der Fotosachen: hattest Du wenigstens gefragt, ob Du sie Dir leihen darfst?

Ich kann verstehen, wenn Dein Vater die Sachen zurück haben möchte. Schränke von Eltern sind nämlich keine Selbstbedienungsläden.

Geschenkte Sachen darfst du behalten und mit ihnen machen, was Du möchtest.



Also er meinte vor 2 Wochen die Sonnenbrille kann ich haben ob das nun geschenkt oder geliehen heist ist fraglich. Von den Fotosachen weiß er natürlich und er meinte das sei OK also damals.

0
Berechtigt

Ich finde es berechtigt, schließlich war es nur geliehen und die Brille war teuer! 75 € ist viel Geld. Ich würde ihm die Brille ersetzen, um guten Willen zu zeigen. Da es für dich ja nicht viel Geld ist, wird das kein Problem für dich sein.

Sollte man Kinder aus DISZIPLINSGRÜNDEN schlagen dürfen?

In der Schule kam die Frage in Geschichte auf, bei 'Schule damals vs. heute'. Der Hinweis ob es heute wieder eingeführt werden soll kam wohl eher von "uns", der Nerd-Gruppe, die total genervt von den ganzen Rabauken sind, die die Schule unsicher machen. Ich bin auf einem Gymnasium und frage mich, wie manche Menschen es eigentlich geschafft haben, solange zu überleben.

Genauer zur Frage: Wer die Schule besucht hat (in den letzten Jahren) weiß, wie das Verhalten dementsprechend war. Bei mir ist es zumindest so: - Rumgeschreie - Mobbing - Ausgrenzung (selbst im Unterricht) - Proleten - ...

Es sind Einzelheiten, die mich stören. Sei es das bloße Rumschreien im Gang oder das Laut sein bei Einzelarbeit. Katastrophal. Ein Klischee, dass ich wohl die Schule als einen unruhigen Platz sehe, obwohl es doch ein Platz der Bildung sein soll, welches es nun mal von 45 Minuten von einer Schulstunde, nur 20 Minuten oder 30 Minuten sind, daher die Mehrheit den Unterricht stört. Ich hoffe den folgenden Satz zitieren manche; Ich finde, dass Freiheiten schön sind, aber man sie in Zaum halten muss, sodass ein Gemeinsames miteinander funktioniert.

Mich würde nun interessieren, wie es damals war, als noch der Schlagstock und dergleichen verwendet wurden und was ihr zu dem Thema meint.

Ich wanke da zwischen zwei verschiedenen Seiten und möchte mir ein paar Meinungen abholen.

EDIT: Ich möchte nicht alles pauschalisieren, jedoch musste ich schon manchmal die Schule wechseln und da war es auch nie besonders ruhiger. Bitte um Verständnis!

...zur Frage

Anzeige wegen Unterschlagung von Beweismitteln?!?

Also Sachverhalt ist folgender: Als ich zur Untermiete eingezogen bin, ist der vorherige Mieter meines Zimmers ausgezogen. Da er in einem Rechtsstreit mit dem Hauptmieter war, hat er ein Schreiben aufgesetzt, das ich berechtigt bin, die Briefe für ihn in Verwahrung zu nehmen. Ich habe die Briefe dann immer an sein Postfach geschickt und ihm zwischenzeitlich auch noch 30€ geliehen. Nachdem ich immer mehr kosten hatte ohne von ihm eine Gegenleistung zu erhalten, habe ich den Versand eingestellt. Nun soll aber einer dieser Briefe ein wichtiger Beweis in einer Verhandlung sein und er will mich wegen Unterschlagung von beweismitteln anzeigen.

Kann er damit durchkommen, obwohl kein Schreiben aufgesetzt wurde, in dem geregelt wird das ich ihm die Briefe zuzuschicken habe? Zudem hat Er auch meine neue Adresse und war zwischenzeitlich sogar in der Stadt und hätte den Brief persönlich abholen können.

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

iphone gestohlen, was tun

mir wurde gestern in einem einkaufszentrum mein iphone gestohlen. da ich einen code hab und heute die sim auch sperren ließ wird derjenige die wohl rausnehmen, da man ja sonst mit dem handy nix anfangen kann, also nicht telefonieren, ins internet oder sms schreiben kann. ich hab die originalverpackung und alles aber noch und hab irgendwas von IMEI gehört, dass mir das was helfen kann mein handy zu finden. was ist das? und gibts generell irgendwelche möglichkeiten, dass ich mein handy wiederbekomme? apple anrufen? iwie das handy orten (hab leider die app nicht auf dem handy mit der das gehen soll, gibts auch was andres? ) ? danke :)

...zur Frage

Wie soll ich bloß mit so verlogenen Menschen umgehen?

Ich hab vor einiger Zeit einer, wie ich dachte guten Freundin 80 € geliehen, um ihr aus der Not zu helfen. Ihr ist eine Brille kaputt gegangen, die sie eigentlich fürs Autofahren aufhaben müsste und hat deshalb offensichtlich einen Unfall gebaut. Die Polizei hat das herausgefunden und ihr angeblich zur Auflage gemacht innerhalb weniger Tage eine Brille vorzuweisen oder zusätzlich eine Strafe in Höhe von 400 € zu zahlen. Da das arme Mädel ohnehin schon mehrere tausend Euro Schulden hatte, hab ich ihr gutmütig wie ich bin wenigstens das Geld für eine neue Brille vorgestreckt. Darauf angeschrieben, wann ich denn mein Geld wieder zurückhaben kann, weil ich es momentan selbst gut gebrauchen könnte, wusste sie erst mal nicht, wer ich überhaupt bin. Als sie sich wenigstens daran wieder erinnern konnte, hat sie doch glatt behauptet sie hätte mir das Geld bereits wieder zurückgegeben und was ich eigentlich von ihr wolle. Ich hab selten so eine ungeheure Undankbarkeit erlebt und weiß nun gar nicht, wie ich darauf reagieren soll. Kann man denn heutzutage gar niemandem mehr vertrauen :-(

...zur Frage

mein vater wird immer aggressiv....

Hey :( Gestern waren meine eltern in ein elterngespäch mit meiner lehrerin. Ich bin 13. Naja als sie nach hause kamen sind sie total ausgerastet und haben mir gesagt meine lehrerin hätte gesagt dass ich nie lerne und mich gar nicht melde... Ich habe gesagt ja es ist so. naja heute muss ich den ganzen tag lernen. Ich will aber nicht deshalb schnauze ich meinen vater heute nur an. dass ist er mega ausgerastet und hat mich ,,geschlagen''. also hat mir mein buch an den kopf geworfen und mir mit seiner hand fest auf die wange geschlagen. meine brille flog runter und ist jetzt kaputt. das war in diesem schuljahr schon 3 mal vorgekommen mit meinem vater.ich halte es hier nicht mehr aus. was soll ich tun??( Ich bin weiblich)

...zur Frage

Hat mich mein bester Freund beklaut?

Habe zwei beste Freunde die ich schon fast 7 Jahre lang kenne. Wir gingen zusammen zur Schule und haben heute immer noch Kontakt. Beide kommen oft zu mir um zu chillen oder zu zocken. Ich kenne beide wirklich sehr gut und vertraue ihnen auch. Wenn meine Eltern nicht zuhause sind und jemand der beiden hungrig ist sag ich immer "bedien dich ruhig". Dann verlassen sie mein Zimmer gehen in die Küche und holen sich was (ist jetzt nichts großartiges. Meistens nur etwas zu knabbern wie Chips oder so).

Vor zirka einem Jahr hatte meine Mutter zum ersten Mal die Vermutung, dass Geld aus ihrer Handtasche fehlt. Sie hat mich natürlich darauf angesprochen...ich stritt alles ab. Sie verdächtigte natürlich meine Freunde. Sie wollte allerdings herausfinden WER sie von den beiden angeblich beklaut hat....also sprach sie einen der beiden an. Er meinte er habe nichts gestohlen und er könnte es sich auch bei meinem anderen Freund nicht vorstellen. Gestern waren meine beiden Freunde wieder da und nach einem Jahr bekam meine Mutter wieder die Vermutung. Diesmal glaubte ich ihr sogar dar ich wusste wieviel Geld sich in ihrer Geldtasche befand. Jetzt fiel mir auch auf, dass der eine Freund ziemlich oft mein Zimmer verlässt. Ich dachte mir meistens nichts dabei weil ich dachte, dass er auf die Toilette, kurz telefonierte oder sich was zum Trinken/Knabbern holte

Ich glaube jetzt auch, dass dieser "Freund" ne falsche Sau ist obwohl ich ihm schon so lange kenne und vertraue. Ich weiß jetzt nur nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich ihm darauf ansprechen würde, würde er garantiert alles abstreiten (so schätze ich ihn zumindest ein) Hab auch schon daran gedacht vielleicht ne versteckte Kamera aufzustellen lach

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?