Sonnenbrille für Kurzsichtige - bezahlt das die private Krankenkasse?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

entscheidend ist der abgeschlossene Tarif. Jeder Tarif hat da andere Regelungen. Entweder den Vertrag inkl. aller Anlagen zum Thema Sehhilfen durchlesen oder den Vertreter oder die Versicherungszentrale anrufen.

Bei unklaren Regelungen kann ein schriftlicher Antrag sinnvoll sein.

Wenn es nicht eindeutig ist, kann ggf. diese Stelle helfen:

http://www.pkv-ombudsmann.de/

Was nicht im Vertrag steht, ist auch nicht versichert!

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RHWWW
01.09.2013, 10:39

Danke für den Stern!

0

Sonnenbrille mit Stärke gibts bei Fielmann z.T. im Angebot für 30 Euro, kannst du ja gerne einfach einreichen.

Alternativ bei der Beihilfe einreichen, falls deine Eltern Beamte sind, die übernehmen häufig was, was die PKV nicht übernimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs einfach mal die Versicherung anzurufen und zu fragen. Keiner weiß, ob das mit im Vertrag steht. Oder noch besser wäre, mal den Vertrag durchzulesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da solltest du bei deiner Versicherung nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, aber bei Fielmann bekommst du eine sehr gute Sonnenbrille zum äusserst günstigen Preis. Früher hab ich dafür das Fünffache bezahlt. Ich kann Fielmann wirklich nur empfehlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?