Sonnenbrille zur Sonnenfinsternis tragen

14 Antworten

Nein Sonnenbrille macht es nur schlimmer!! Pupillen weiten sich wegen den dunklen gläser und die uv-strahlung kann ungestört ein treten. Dann lieber paar sekunden ohne..

Wenn man kurz in die sonne schaut passiert da garnichts. Die UV Strahlung ich an diesem Tag auch keines wegs stärker als an anderen Tagen. Es ist nur so gefährlich weil man sich bemüht hinein zu schauen und das dann lange tut. Dadurch kann die Netzhaut geschädigt werden, davon merkt man anfangs garnichts nur das Seevermögen wird immer schwächer geht ganz langsam und dauert Wochen und ja dann kann es auch bis zur Blindheit kommen.Die bunten Punkte kommen einfach davon weil du in die helle Sonne geschaut hast und dann müssen sich deine Augen wieder auf normal umstellen.

Eine Sonnenbrille bietet keinen guten Schutz, wenn du zu lange damit in die Sonne siehst, kannst du an den Netzhautschäden später mal erblinden.

Du kannst wie sonst auch bei Sonnenschein eine Sonnenbrille tragen aber schau nicht in die Sonne bzw morgen in Sonnenfinsternis ....

Kontaktlinsen und Sonnenbrille mit Stärke

Hallo Leute

ich habe mal eine recht bescheidene Frage. Und zwar habe ich mir vor nicht allzu langer Zeit eine schicke Sonnenbrille mit polarisierten Gläsern in meiner Stärke anfertigen lassen, bin jetzt aber zu dem Entschluss gekommen Kontaktlinsen zu tragen. Meine Frage lautet wie folgt: Verträgt es sich Kontaktlinsen und die Sonnenbrille mit Stärke zu kombinieren? Ich habe auf beiden Augen -1.25 Dioptrien. Ich sehe durch die Kombi nicht schlechter sondern immer noch gut! Die Frage ist ob es in irgendeiner Form schädlich ist oder das Auge überanstrengt. Klar könnte ich mir auch einfach eine 20€ Sonnenbrille kaufen, aber meine 'alte' ist eine echte RayBan mit Zeiss Gläsern und war echt nicht billig :x

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?