Sonnenblumenöl für sattel und trense?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin Sattler von Beruf und sage dir eins: Hände weg von Sonnenblumenöl!!! Jegliches Speiseöl kann mit der Zeit ranzig werden, selbst Olivenöl. Da bilden sich dann ideale Nährböden für Schimmelpilze und Fäulnisbakterien. Kommt weiter hinzu, dass das Leder durch das Lebensmittelöl für Mäuse und Ratten sehr interessant sind. In harten Wintern, wenn sie sonst gar nichts mehr finden, verputzen sie dann dein Lederzeug und das ist sehr ärgerlich!

Aus irgend einem Grund wurden Lederpflegeprodukte ja erfunden, sie sind ideal auf's Leder abgestimmt. Nimm zur Reinigung nur Glycerinseife, die ist rückfettend. Nimm gut warmes Wasser dazu, das öffnet die Poren des Leders und zieht hernach das Fett gut ein. Wenn es sehr trocken ist, bietet sich die Verwendung von Lederöl an, aber nicht zu oft, höchstens ein- zweimal im Jahr. Trage das Öl mit einem breiten Pinsel auf und lasse es gut einziehen. Wirkt wunder!

Lass aber die Finger von All-in-one-Produkten (Flüssigseifen und so Quatsch) Sie trocknen das Leder aus und bringen oft Schimmelbildung mit sich.


Würde ich nicht machen. Nimm lieber ein gutes Lederfett, das du auch für Schuhe nehmen kannst wenn du kein spezielles Fett für Sättel nehmen willst. Im Öl sind keine pflegenden Mittel wie z.B. Bienenwachs drin. Erst das lässt deinen Sattel glänzen und trocknet das Leder nicht aus.

Huhu! Also ich muss zugeben, das ich für die Ledersättel schon seit jahren Olivenöl verwende..=) ich hatte am anfang immer teures lederfett...meine reitlehrerin hat dann gesagt ich kann auch öl nehmen! die flasche kostet max 1 euro uns ergiebig is sie auch! du must nur darauf achten das das leder nicht feucht wird! also nicht zu viel auftragen sondenr lieber mit einem weichen schwämmchen schön einreiben! das gibt auch tollen glanz und macht geschmeidig! auch für lederstiefel oder chaps ist öl gut!!! und sonnenblumenöl ist jez net sooo andern wie Olivenöl! =)

2 Sättel?

Hallo, ich hätte gerne einen Westernsattel. Da die sehr bequem sind fürs ausreiten und so. Jedoch reiten mein Pony und ich Englisch. Jetzt zu der Frage könnte ich für die Reitstunden meinen Englischen Sattel nehmen und für die Ausritte wo er sowieso locker geritten wird den Western? Ich bitte um eine Antwort!! Danke schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Trense mit oder ohne Lack fürs springen?

Und zwar suche ich aktuell eine neue Trense fürs springen. Besitze auch nur den Springsattel. Nun habe ich zwei Trensen gefunden, die farblich gut zum Sattel passen (braun). Eine Trense ist mit Lack, weiß unterlegt und geschwungen und die andere ganz normal braun. Ich persönlich finde die erste ganz schick. Jedoch haben mich 2 Freundinnen etwas verunsichert und meinten, dass Lacktrensen nur zur Dressur passt. Wie findet ihr das? Würde das beim springen doof aussehen mit Lack?

...zur Frage

Soll ich das Pferd weiter reiten und als RB nehmen?

Hi :)
Ich reite jetzt seit c.a. 2-3 Monaten einen Wallach, der eigentlich super lieb ist etc.
Nur man merkt das er den Sattel überhaupt nicht mag und man merkt auch das der Sattel ÜBERHAUPT nicht passt...😁😔 der Sattel drückt hinten auf den Rücken, und das Fell ist dort schon total "rau" und auf der rechten Seite ist an der Stelle fast gar kein Fell mehr da! Unten, wo der Sattelgurt Lang läuft, ist auch alles rau und abgestumpft. Und vorne, wo der Sattel aufliegt ist es auch abgestumpft.
Das Pferd schnappt beim putzen an den Stellen immer in die Luft und auch in die Richtung der Person, die ihn putzt. Beim reiten geht der Sattel hinten ein paar cm hoch und runter (sehe ich wenn andere ihn reiten) und er hat keine richtige schabracke unter dem Sattel sondern so eine schabracken-lammfellpad Mischung (hab gerade vergessen wie das heisst🙄👌🏻) und die passt auch nicht. Der ganze Sattel liegt einfach zu weit vorne und lässt der Schulter wenig Raum. Das Pferd hat schmerzen! Er hat so harte Rückenschmerzen das er seine Beine nicht mal richtig hebt, weil es ihm so wehtut. Ansonsten ist er gut zu reiten, geht flott, geht gut in der Anlehnung etc.

Ich liebe dieses Pferd, nur leider ist er halt ein schulpferd, und ich habe mal mitgekriegt das eine andere Reiterin von ihm, ihn mit der Gerte schlägt wenn sie ihn von der Weide, aus der box holt, damit er nicht zu irgendwelchen Futtereimern läuft (die Futtereimern stehen ab einer bestimmten Uhrzeit vor den Boxen der pferde(die Pferde stehen im Winter von morgens bis abends draußen!!!))

Ist ja kein Wunder das er so "verstört" ist, wenn er immer so behandelt wurde/wird.
Ich würde ihn gerne als RB haben, weil ich mich dann gut um ihn kümmern könnte etc.
aber ich weiß nicht, ob es nicht besser wäre ihn nicht noch mehr laufen zu lassen, weil sich sein zustand (was Fell etc. angeht) verschlechtern würde, deshalb spiele ich mit dem Gedanken, das ich ihn gar nicht mehr reite, das er dann praktisch eine Stunde weniger laufen müsste. Ich weiß das Pferde lauftiere sind aber er wird so viel geritten und er ist nicht mehr ganz der jüngste...
Also was soll ich machen: ihn als RB nehmen
Oder
So Weiter machen wie bisher (nicht als RB nehmen )
Oder
Ihn gar nicht mehr reiten.

Achja: soll ich meinen RL mal darauf ansprechen, das ich glaube das der Sattel nicht passt...?

...zur Frage

Wie verhindere ich, dass mir mein Pferd beim Trensen wegläuft?

Hallo:)

Immer wenn ich versuche das Pferd zu trensen, läuft es los, um irgendwo Futter zu finden. Ich trense und sattel sie im Stall, aber nicht in ihrer Box und mache vorher alle anderen Boxen zu. Sie ist leider ein ausgewachsenes Pferd und kein kleines Pony, sodass ich sie nicht mit Gegenstämmen aufhalten kann.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Sattel selber beziehen?

Hallo liebe Community,
da ich den Sattel meines Rades gern neu beziehen würde, wollte ich mich mal nach Tipps umhören ! Also eigentlich nur welcher Stoff das ist (siehe das Bild) und welchen man noch nehmen könnte bzw wo ich diesen her bekommen würde! Bevorzugt wären Muster. Damit noch n netten Abend und danke im voraus 🚴🏼🍻🍻🍻

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?