Sonnenbank bei empfindlicher Haut?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn als hellhäutiger Mensch deine Haut keine Bräunung aufbauen kann, bist Du ein Hauttyp 1 und solltest das Solarium meiden und Dich in der Sonne nur im Schatten aufhalten. In der Sonne benötigst Du mindestens LSF30 und höher. Bist Du aber ein Hauttyp 2 (leichte Bräunung) kannst Du ins Solarium. Im Gegensatz zur Sonne kannst Du mit einem Solarium die UVA+B-Strahlung genau dosieren. Gehe in ein gutes Qualitätsstudio die erst einmal die Ausschlusskriterien (Medikamenteneinnahme, Krankheiten) mit dir durchgehen und dann eine Hauttypenanalyse durchführen. Die Besonnung sollte dann maßvoll und hauttypengerecht nach einem UV-Dosierplan erfolgen. Wichtig: Kein Sonnenbrand bekommen! Mit einer maßvollen, hauttypengerechten Besonnung erhälst Du sehr viele positive Wirkungen. Z.B. Vitamin D (für das Immunsystem), gute Laune (durch Endorphine), einen natürlichen Lichtschutz (-LSF4) und minderst bis zu 80% das Risiko für mindestens 20 tödliche Krebsarten. Ich bin 52 Jahre, nutze seit 30 Jahren Solarium/Sonne (1xWoche, 8-15Min.) mit UVB-Licht und erfreue mich bester Gesundheit, habe kein Hautkrebs und werde regelmäßig 5-15 Jahre jünger geschätzt. Als Alternative kannst Du auch Selbstbräuner nehmen. Viele sprechen aber von einer fleckenhaften Bräune und Du bekommst damit nicht die positiven Wirkungen. Übertriebene Hautkrebshysteriemeldungen werden von der Pharma- und Kosmetikindustrie gesponsort. Wie so vieles im Leben: Auf die Dosis kommt es an! Gehe Maßvoll mit Sonne/Solarium um, dann gibt es auch kein Hautkrebs!

 - (Allgemeinwissen, Sonne, Solarium)  - (Allgemeinwissen, Sonne, Solarium)

Vielen Dank für diese ungewohnt qualifizierte Antwort!

0

Blasse Typen sind interessant. Du fällst auf, aber positiv. Unterstreich das noch ein bißchen und kleide Dich geschickt. Guck mal, welche Farben zu Dir passen. Entweder welche, die Deine Blässe noch unterstreichen, oder welche, die sie weniger auffällig machen. Somnnenbräune ist eh prolo und ungesund.

wenn es sonnig ist und warm, kann man auch im naturschatten (unter bäumen - sträuchern usw.) bräunen. das ist auf jeden fall gesünder für die haut

Was möchtest Du wissen?