Sonnenallergie am Handrücken?

3 Antworten

Eine Sonnenallergie kommt nicht von der Sonne, sondern von Inhaltsstoffen der Sonnencreme (oder andere Creme), die mit dem UV-Licht reagieren. Selbst spezielle Pflegemittel für Babys helfen nicht.

Versuche mal, alle Pflegeprodukte weg zu lassen. Der Hautarzt kann dich auf die Inhaltsstoffe testen.

Bei mir war es ein Duftstoff, der in Kosmetika und z. B. in den Lenor Trocknertüchern enthalten ist.

seit wann kommt eine Hitze-/Sonnenallergie von Sonnencreme? ich hab das auch schon seit einigen Jahren. die kommt wenn es warm wird und ich benutze dann noch keine Sonnencreme

1
@tamiTHW

Andere Creme? 

Habe das mit der Sonnencreme gelesen und einer Betroffenen erzählt. Danach hat sie die Sonnencreme weggelassen und hatte  keine Probleme mehr.


0
@mariontheresa

Das kann bei manchen Menschen vorkommen, das dies die sonnen/Hitze Allergie verstärkt. Allerdings kommt es dennoch von der Sonne und nicht von der Creme. 

0

Also das entspricht nicht der Wahrheit. Hab mich sogar schon vom Hautarzt aufklären lassen am Telefon. Das kann definitiv von der Sonne kommen (auch ohne Sonnencreme etc) 

0

Hab das selbe am Ellenbogen. Ist tatsächlich eine Hitze-/Sonnenallergie. Allerdings ist meine nicht ganz so extrem. Außer kühlen hilft da nicht viel gegen den Juckreiz. Ich hab dagegen eine Creme, mit dem Wirkstoff: Triamcinolonacetonid. Die benutze ich allerdings nur, wenns wirklich nicht auszuhalten ist. Und davon gehen die Punkte auch nicht weg, aber es hört auf zu jucken, weshalb man weniger kratzt und dadurch wird das dann schon besser. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Danke :) ja wirklich zu sehen sind die Pünktchen auch nur wenn man kratzt. Also eh eher selten, werd mir zur Überbrückung auch mal eine Salbe holen :) 

0

Diese könnte eine einfache Allergie gegen Shampoo, Creme oder auch gegen gewisse andere Stoffe sein. Ich hatte soetwas auch öfters, diese sind innerhalb 2 Jahren verschwunden seitdem ich nicht mehr in die Schule gegangen bin.. dies könnte mit Stress oder auch sogenannten "Chemikalien" zusammenhängen.. (Sofern du zur Schule gehst) und natürlich kann es auch eine einfache Sonnenallergie sein. Dennoch gute Besserung!

Das halte ich für sehr unwahrscheinlich. Es passiert wirklich immer nur wenn ich in der Sonne war und zum Beschwerdebild der Sonnenallergie passts auch sehr gut (Handrücken ist eine oft betroffene Stelle) Danke trotzdem für deine Antwort :) 

0
@katiesummer

Ich kann dir dennoch einen einfachen Hausarztbesuch empfehlen.. dieser wird dir sagen können ob es etwas "Gefährliches" ist.

0

Was ist das? Sonnenallergie Ausschlag?

Hallo, ich war schon immer ein Mensch der viel und gerne in der Sonne gehangen hat allerdings habe ich seit 3 Tagen diesen Ausschlag am Dekolleté was ist das?
Ich war schon im Krankenhaus da alle Ärzte zu hatten und heute auch beim Arzt allerdings sagen beide mir was anderes beim Krankenhaus habe ich gesagt bekommen es sei eine sonnenallergie so wie das aussieht und vor Ort eine allergietablette bekommen zum nehmen und allergiesalbe drauf bekommen .
Der Haut Arzt jedoch sagt die im Krankenhaus haben davon keine Ahnung und hat mir eine kortisonsalbe verschrieben
Ich bin ein kleines bisschen verwirrt

Dazu sage ich mal dass ich noch nie sowas hatte und meine Haut auch recht unempfindlich ist selbst einen sonnenbrand bekomme ich so gut wie nie und wenn dann war ich von morgens 8 bis Abends in der knallenden Sonne am liegen

...zur Frage

Hautausschlag? Hautallergie? Selbsthass! Ich weiss nicht mehr weiter....?

Hallo,Ich leide seit Jahren ca. 12 jahre unter Juckreiz.Ich bin sehr verzweifelt und traurig :(Ich war schon bei mehreren Hautärzten keiner hat mir geholfen. Ich habe versucht nur heraus zubekommen was ich habe..woran es liegt.. Denn bis zu meinem 24 lebensjahr hatte ich keine Hautprobleme ausser Akne. Irgendwann nach meinem 24 lebensjahr hat es mit dem jucken angefangen, es war nur in den beinen, durch das jucken hatte ich auch nicht grossartige pickel oder rötungen, aber heute ist es noch schlimmer wie man auf dem foto erkennen kann. Ich habe zwar eine milben allergie bzw. Hausstauballergie so wurde es mir mal durch einen Arzt mitgeteilt, aber diese Zeit hatte ich keine Hautprobleme. Daher denke ich nicht das die milben das problem sind. Ich habe jahrelang solarium gemacht und dachte vielleicht ist das solarium das problem für meine Haut und habe damit aufgehört. wobei ich sagen muss nach dem aufhören hat es so richtig mit den jucken und dem ausschlag angefangen. Ich habe auch mit dem Rauchen und mit dem Rassieren aufgehört... habe bin auf Warmwachs umgestiegen, aber alles hat nichts gebracht. Ich habe diese rötungen mittlerweile nicht nur an den beinen sondern überall... Es wurde nur noch schlimmer. Ich muss sagen, all die jahre wegen dieser Hautkrankheit habe ich mein Selbstbewustsein verloren, selbsthass entwickelt, finde mich nicht mehr schön, verweigere sogar sex mit meinem partner zu haben, ich erfinde immer ausreden, nur damit er mich nicht anfasst, ich finde mich so hässlich, das ich mich schäme vor meinem partner mit kurzen kleider herum zu laufen. Ich weiss echt nicht mehr weiter... Ich bin bereits psychisch am ende, ich bitte um euren Rat. Vielen dank im vorraus. Liebe Grüsse!

...zur Frage

Ausschlag an Beinen und Armen nach Solarium?

Ich habe seit fast 2 Monaten einen roten Ausschlag. Mitte Mai entdeckte ich einen roten kleinen Punkt am inneren Unterarm.. ich dachte mir nichts dabei. Nach 2 Wochen wurde er etwas größer mit so kleinen Pünktchen. Mittlerweile ist auch an den kompletten inneren Beinen und inneren Armen verteilt. Es juckt überhaupt nicht und ist wirklich seit 2 Monaten dauerhaft da (mal mehr, mal weniger, aber immer sichtbar) Heute war ich auf dem Solarium und danach war es total schlimm teilweise sogar Bläschenartig. Ich dachte direkt an eine Sonnenallergie, aber es juckt einfach nicht, und der verlauf ist doch auch etwas komisch? Beginnend mit einem kleinen Fleck der sich immer weiter ausbreitet und dauerhaft halt seit 2 Monaten. ach und ich bin auch kein super heller hauttyp(falls das was bringt). Achja beim Haus- und Hautarzt war ich auch schon.. natürlich war es gerade an den Tagen etwas abgeschwollen.. Die konnten mir nicht weiter helfen und haben mir eine Kortison-salbe verschrieben, die nehme ich jetzt seit etwa 1 woche.. keine Veränderung. Vielleicht hat ja jemand hier eine Sonnenallergie und kann mir weiterhelfen..

Ich füge in die Dropbox noch Bilder ein (vom Anfang, nach 2 Wochen, heute) https://www.dropbox.com/sh/4z8smrcoy2xip7s/AAAtC4i2z6Qri_a-pxsBOrKya?dl=0

...zur Frage

Sonnenallergie? Was kann ich dagegen tun?

Ich habe jetzt schon seit 3 Wochen diesen Ausschlag und der wird auch behandelt (Nerisona Salbe) aber es geht nicht weg :O gibt es irgendwas anderes? Hausmittel? Medikamente? andere Salben?

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?