Sonnen / Hautbräune - Besser 30 Min. ohne Sonnencreme oder 90 Min. mit LSF 20 in die Sonne?

5 Antworten

Für Menschen mitteleuropäischer Herkunft ist von einer so genannte Eigenschutzzeit der Haut gegenüber UV bedingten Lichtschäden von zwischen 5 und 20 Minuten auszugehen. Diese Eigenschutzzeit ist abhängig vom Hauttyp und unterliegt individuellen Schwankungen. Die ungefährdete Einwirkungszeit der Sonne lässt sich durch die Verwendung von Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor steigern. Bis zum Lichtschutzfaktor von 20 entspricht dies in etwa einer entsprechenden Vervielfachung der Eigenschutzzeit. Bei Verwendung von Lichtschutzfaktor 20 kann man von einer ungefährdeten Einwirkzeit von etwa eineinhalb bis sechs Stunden ausgehen. Vorraussetzung ist hier, dass die Wirkung des Sonnenschutzfaktors über die gesamte Dauer unbeeinflusst bleibt und nicht z.B. durch Schweißbildung beeinträchtigt wird. In dem von Ihnen benannten Beispiel wäre demnach die Verwendung der Sonnencreme zu bevorzugen.

Grundsätzlich sollte man nicht ohne Sonnenschzutmittel in die Sonne, mit jeder ungeschützen Minute riskierst du Hautkrebs. Einen Sonnenschutz ist Pflicht, der verhindert ja nicht das braun werden, sondernnur die Zeit, die du in der Sonne bleiben darfst. Jede HAut hat einen Eigenschutz, bei hellen Typen sind das meist nicht mehr als 5 Minuten. Wenn du also nun einen LSF 20 nimmst, darfst du 20 mal länger in der Sonne bleiben (regelmäßig eincremen, nicht nur einmal), also 100 Minuten.

Langsames Bräunen mit Sonnencreme ist schonender und die Bräune nachhaltiger. Damit bist Du auf der sicheren Seite. Bräunen ohne Sonnencreme möchte ich nach heutigem Kenntnisstand wahrhaft niemandem mehr empfehlen!

Sonnenöl ohne LSF zusätzlich Sonnencreme?

Hallo

Ich fliege bald nach Ägypten in den Urlaub und habe mich schon viel über Sonnencreme, Hauttyp, LSF etc ... informiert. Ich bin in der Drogerie auf ein Produkt gestoßen, welches mich sehr reizt, da ich schnell Braun werden möchte. Es handelt sich bei dem Produkt um ein Sonnenöl von Garnier was KEINEN LSF hat. Es soll die Bräunung der Haut beschleunigen und das möchte ich ja.

Aber ich will auch keinen Sonnenbrand bekommen und habe mir deswegen Sonnencreme mit LSF 30 gekauft (Ich bin Hauttyp 3, 20 - 30 Minuten Eigenschutzzeit)

Mir stellt sich die frage, ob ich beide Produkte zusammen anwenden kann, dadurch habe ich ja die vorteile vom ÖL und den Schutz der Creme ? Macht das Sinn, oder blockiert der LSF die Funktion des Öl´s ?

Liebe Grüße

...zur Frage

Sonnencreme für zu Akne neigender Haut/nicht fettend?

Hey Leute :)

Auf Grund meines Studiums werde ich ein Auslandssemester absolvieren und einige Monate in Indonesien leben. Nun suche ich nach einer Sonnenreme mit recht hohem LSF.

Da meine Haut aber zu Akne neigt (besonders Stirn, wenn ich schwitze Rücken und im Sommer gerne auch Dekolté), sollte sie möglichst nicht fettend sein.

Habt ihr vielleicht Empfehlungen oder Tipps? Oder wisst welche Creme gar nicht geeignet ist?

Da ich studentin bin, wäre eine erschwingliche Creme natürlich auch schön...

Danke schonmal!

...zur Frage

Wird man mit Sonnencreme (LSF 20) braun?

...zur Frage

Sonnencreme!Lichtschutzfaktor!

Hallo Leute ich hab ein Problem in einigen Tagen werde ich in urlaub gehen und ich hab keine sonnencreme. Dort wird es ungefähr 40-45 grad heiß sein.Soll ich eine sonnencreme mit LSF 30 oder 50 kaufen ? Könnt ihr mir sehr gute empfehlen ? Hoffe auf schnelle antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?