Motivierende Songs für Kraftsport?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich gehe einfach chronologisch meine Musik (etwa 1400 Alben) durch und versuche mich an Tracks zu erinnern die ich zum trainieren. 90% der Musik ist Oldschool Hip-Hop und Grime, nicht wundern. :)

2pac - Heartz of Men

187 Strassenbande, viele Tracks auf Der Sampler 3, z.B. Gefährlich, Freitag und Sirp. 

257ers - Selfmade Deal, Spinat, eventuell Scheíßegal, Pass Mal Die Seife und Red Nicht Mit Mir

Artifacts - C'Mon Wit Da Git Down, Wrong Side of da Tracks, Heavy Ammunition, Attack of New Jeruzalum, eigentlich das komplette Album (Between A Rock And A Hard Place), bei dem zweiten Album 31 Bumrush, To Ya Chest, Where Your Skillz At und Collabration Of Mics.

Audio88 und Yassin - Schmutzige Rapper

Blac Monks - Steppin With Your Weapon, Zillion Ways to Die, Aggravated Monkeys und Secrets Of The Hidden Temple

B-Tight - Pusher und Wer will was machen

Criminal Nation eigentlich ganz Release The Pressure und Trouble In The Hood, alle Tracks sind sehr schnell und relativ aggressiv gehalten. 

Cypress Hill - eigentlich könnte man auch jedes Album sagen, aber meine Favoriten (Er hat ja Unmengen von Alben), Insane In The Brain, Lick A Shot, Cock The Hammer, Throw yOur Set In The Air, Checkmate, Cypress x Rusko (Das Collaboalbum, sehr Technolastig und bin kein Fan davon.), Rap und Rock Superstar

D12 - Git Up, American Psycho II, That's How und Fight Music

Das Efx - ist auch sehr schnell gehalten, East Coast, Straight Out The Sewer, Knockin Niggáz Off, Microphone Master, vielleicht das Outro Buck-Buck, Hold It Down, Undaground Rappa, Host Wit Da Most (Rappaz Remix), Wontu, Kary Wit Da Books und Baknaffek.

Dizzee Rascal - sehr unterschätzter Künstler und Pioneer der Grime Musik, Bubbles, Seems 2 Be und Sittin Here.

DMX - hab leider nur ein Album von ihn, Grand Champ, aber DMX ist auch perfekt zum Trainieren, Where The Hood At, Fúck Y'All, We 'Bout To Blow, naja, eigentlich alles.

Dope D.O.D. - auch sehr unterschätzte Künstler aber war lange Zeit riesen Fans von den (Und mit allen Hauptrappern auf Facebook befreundet, selbst mit dem Produzenten haha.), also mit Virus Syndicate (Werde später darauf zu sprechen kommen.), Battle Royal, Beast Mode, Killin Em und Animal Instinct. Auf meinem Lieblingsalbum Branded, What Happened, Combust, Ghost and Darkness, Redrum, Psychosis, Pandoras Box, Witness The Crispness, Gatekeepers und Blaow. Auf Da Roach sind nicht so viele Songs der Art, aber Rocket, Panic Room, The Buttlerfly Effect. Auf Master Xploder eigentlich das komplette Album, aber Ridiculous, Master Xploder, Moonshine, Barbwire / I Spy und Square One. Die Ugly EP eigentlich auch alles, aber Trapazoid, Ridiculous Pt 2, Dirt Dogs, Under Control und vielleicht Boiling Point.

UND WIR SIND ERST BEI DEM BUCHSTABEN D UND ICH SCHREIBE SEIT 20 MINS DARAN

Dr. Dre - natürlich, der Klassiker, Still D.R.E., Forgot About Dre, One Eight Seven, Nuthin But A G Thang (Die YouTube Version ist sehr zensiert und leicht anders.), Natural Born Killaz und das war es schon. Gute Erinnerungen, damals mit 15 Zeitungen ausgetragen im Winter währenddessen ich Chronicels auf mein Walkman gehört habe. 

Eazy-E, auch ein straight classic, eigentlich auch Eazy-Duz-It, It's On 187um Killa, NWA And The Posse und Str0 Off The Streetz of Muthaphukkin Compton oder so. Musst du selber heraus finden was dir passt.

Eko Frisch - Hartz IV

Favorite, auch lange Zeit mein Lieblingskünstler aber leider kaum was zum pumpen. Aber vielleicht Oh mein Gott, Alle Scheísse und Ne Pille.

FERRIS MC - MEIN SCHATZI, hab nur seine Fertich! Ep von 2001, Kettensägenmassaker und Freaks, Assis und Mongos wäre eigentlich gut. 

Funkdoobiest - hatte auch ein riesen Impakt auf mein Leben als sie 1993 die Platte rausgebracht haben, Bow Wow Wow, Freak Mode, Doobie To The Head und Wopbabbalubop wären eigentlich die einzigen Tracks die schnell gehalten sind.

Genetikk - kennst du bestimmt, leider sehr rockig gehalten aber Rap Superstar, Überüberstyle, Dago, 22MMM, Caput Mundis, Yes Sir, DNA, Triumph, Champions, Represent, Überalles, Kill Karuzo, König der Lügner, GENETIKK, Puls (!!!) und Inkubation.

GZUZ und allgemein die Rasselbande dort kannst du alles auf YouTube sehen, hab Angst den Ordner zu öffnen.

Haus des Todes - House Of Pain - auch eine sehr schöne irische Gruppe, natürlich Jump Around, Runnin Up On Ya, Fed Up, Earthquake und Shut The Door.

Inglebirds - Wadadadang, Shoot Em Up, All About Automatics (Falls du dir Blac Monks angehört hast, die haben die gesampled.), MF Killa, 165 und vielleicht Strosseslang.

KIZ - einer der 10/10 Bands die ich kenne, alle Húrensohn Tracks, In der Nacht, DasRapDeutschlandkettensägenMassaker, Tanz, Ein Affe und ein Pferd, Fícki Fícki, Verpísst euch, Spást, Hahnenkampf, Geld Essen, Walpurgisnacht, Pogen, Lass die Sau raus, Eintritt, Selbstjustiz, Raus Aus Dem Amt, In Seiner Mutter und Mr. Sonderbar. 

Nark & klomann - Lauchrap

Kollegah - eigentlich auch so gut wie alles.

KRS-One / BDP - ich versuch es schnell durch zu gehen und so meine Favoriten rauspicken, Ah-Yeah, Free Mumia, De Automatic und WAnnabemceez.

Bin ziemlich müde geworden. ):

LORDS OF THE UNDERGROUND - auch eine 10/10 Band, gibt viele, Chief Rocka, Keepers of The Funk und Neva Faded.

Massiv - eh, eigentlich wack³ aber die Beats sind gut, eigentlich auch alles von ihn.

METHOD MAN, Bring The Pain, All I Need, naja, eigentlich auch alles.

Ich überspringe jetzt viel, Motivation geht langsam weg.

ODB (Ol Dirty Bástard) - auch eine Legende, Hippa To Da Hoppa.

Onyx - auch eine sehr gute Gruppe um zu trainieren, ich nehm einfach so die ich höre, Whut Whut, Buc Bac, The Realest, Turndafucup, All We Got Iz Us, Slam und Slam Harder, Raze it Up, Shut em Down (Ich nehm gerade ehrlich gesagt alle Tracks die keine Beleidigungen haben, keine Lust die zu zensieren.), ich hab jetzt jeweils einen Song von ein paar Alben genommen, JEDES Album ist so und insgesamt kommst du auf etwa 1,7GB mp3 was geschätzt 14 Stunden solche Musik ist.

Ich überspringe noch großzügiger, es ist wirklich verdammt viel.

Skinny Boys - Jock Box

Slim Shady (Eminem) - 3am, My Mom, Insane, Crack a Bottle, Underground, Just Dont Give a Fúck, Still dont give a Fúck, Till I Collapse (Klassiker), Remember Me?, I'm Back.

Smif-N-Wessun, sind die in meinem Titelbild, ALLE Songs sind so verdammt gut aber leider kaum was zum trainieren.

THE PHARCYDE, mein Profilbild ist Bizzare Ride II. 4 Better Or 4 Worse ist ein guter Song dafür, nach 3 Minuten kommt das Skit und ich bin wirklich vom Laufband gefallen vor Lachen haha, Passing My By und naja, machen auch eher Eastcoast als Musik zum trainieren.

Scheíß drauf, nehme nur noch Wu-Tang-Clan

Wu-Tang-Clan ist auch mehr als ein Klassiker, hat mich gut über die Zeit gebracht in der JVA, Bring Da Ruckus, Clan In Da Front, Wu-Tang 7th Chamber 1 und 2, Da Mystery Of Chessboxin (die VEVO Version ist ganz anders), Method Man, Protect Ya Neck, Tearz, Campfire, Reunited, It's Yourz und noch mehr. 

Das ist mit Abstand die aufwendigste Antwort die ich je geschrieben habe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GinoSaurusRex
21.06.2016, 17:17

Wow, danke für diese Mühe!

0

Ich höre, das was ich sonst auch höre: Pro Pain, Sons of Anarchie, Children of Bodom, Disturbed. Ich trainiere Zuhause im Keller, da kann ich die Mucke voll aufdrehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch disturbed!
Generell auch metalcore

Kannst ja stiernackenkommando anmachen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?