Song und Monologe für Hochschule

2 Antworten

als song solltest du ein lied nehmen was dir am herzen liegt, das dir gefällt, bei dem du dich wohl fühlst und die personen denen du es vorsingen mußt merken das du dich mit dem lied identifizierst. als monologe klassisch eignen sich doch aus meiner sicht immer gut welche von shakespeare, und einen modernen nimm doch einen von kinski, der ist doch schön wirr, der hat was, evtl. das was er mal vorgetragen hat, der erdbeermund, von wem das ist weiß ich jetzt nicht, ansonsten von ihm was auf fitzcarraldo oder woytzek sind was gutes, wird bestimmt ankommen.. viel erfolg...

"Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund" ist aus einem Gedicht von Paul Zech. Wenn jemand vorspricht, will man aber eigentlich sehen, wie er eine Rolle spielt, wie er in einen Charakter schlüpft, wie er einen Menschen in wechselnden Situationen darstellt - man will nicht zuhören, wie er ein Gedicht vorträgt.

0

Es gibt Sammlungen mit Vorsprech-Monologen, z.B. http://tinyurl.com/komische-monologe

Ich habe damals den "Ruprecht" aus "Der zerbrochene Krug" und den "Tom" aus "Die Glasmenagerie" vorgesprochen.

Toi-toi-toi!

Was möchtest Du wissen?