Sondernutzungsrecht - Hobbyraum zu Wohnraum?

3 Antworten

.... nö, da wird der Nutzungsgeber nicht mitspielen.

Zudem muß ja eine Abgeschlossenheitserklärung her und die TE ergänzt werden mit Zustimmung aller ET und Geldgeber des Grundstücks.

Das ist nicht möglich. Damit würdest du einen Raum nutzen, für den keine Miteigentumsanteile auf dich gerechnet werden. Das bedeutet, du würdest zu wenig Kosten tragen bzw andere Eigentümer zu viel.

Diese Antwort ist so pauschal nicht richtig. In der Regel ist es nicht möglich und es gibt viele Urteile, die dies untersagen. Entscheidend ist auch was in der GO geregelt ist.

Das OLG Karlsruhe hat kürzlich jedoch einen Ausbau/Umwidmung zugestimmt:

OLG Karlsruhe
Urteil
vom 28.10.2016
9 U 14/15
BGB §§ 903, 1004 Abs. 1; WEG § 13 Abs. 1, § 15 Abs. 1, 3
1. Ein Wohnungseigentümer ist grundsätzlich berechtigt, in seinem Sondereigentum stehende Kellerräume als Wohnräume auszubauen, wenn die Teilungserklärung jedem Eigentümer erlaubt, die Zweckverwendung seiner Räume zu ändern. Bezeichnungen wie "Hobbyraum" oder "Keller" im Aufteilungsplan sind in diesem Fall nur unverbindliche Nutzungsvorschläge.*)
2. Sofern Bestimmungen der Teilungserklärung nicht entgegenstehen, ist es dem Wohnungseigentümer nicht verwehrt, seine Wohnung faktisch in zwei selbständige Einheiten zu
unterteilen.*)

0
@chriskmuc

Falscher Kommentar!

Hier geht es nicht um Sonder-Eigentum, hier geht es laut Frage um Nutzung fremden Eigentums. Wie sonst kann eine Sondernutzung erlaubt/möglich sein?

0
@chriskmuc

Der Fragesteller hat leider zu wenige Informationen gegeben. Ich habe daher in meiner Antwort angenommen, dass der Raum eben laut Teilungserklärung nicht dem Eigentümer zugeordnet werden kann. Nur unter dieser Voraussetzung gibt meine Antwort ja Sinn, wie du bestimmt gemerkt hast.

Man sollte wohl lieber doch nicht auf Fragen mit zu wenig Infos antworten, bringt nur Mißverständnisse.

0

Verkauf Wohnung mit Sondernutzungsrecht Garten - Preis

Hallo Zusammen,

ich möchte meine Eigentumgswohnung mit Sondernutzungsrecht am Garten (direkt bei meiner Wohnung) verkaufen.

Der Makler meinte nun, dass man keinen so hohen Preis bekommt, da es nur ein Sondernutzungsrecht ist.

Stimmt das? Ich denke bei Mehrfamilienhäuser gibt es immer nur Sondernutzungsrecht.

Vielen Dank,

Skyscraber

...zur Frage

EIGENTÜMERGEMEINSCHAFT BESCHLIEßT GEMEINSCHAFTSRAUM AN EINEN EIGENTÜMER ZU VERMIETEN

Ich hätte gerne gewusst, ist es rechtens das ein Hobbyraum also Gemeinschaftseigentum, dass seit Jahren von einem Eigentümer als Wohnraum (2Kinderzimmer) genutzt wird, nun über die Eigentümerversammlung, die beschlossen hat mit Gegenstimme den Raum als "Hausmeisterkeller" an diesen Eigentümer für 30 Euro zu vermieten. Was zur folge hat ich habe eine Wohnung gekauft wo faktisch kein Hobbyraum vorhanden ist.Danke für die Infos im Voraus

...zur Frage

Genehmigung für 2m Trampolin in Garten mit Sondernutzungsrecht einer Eigentumswohnung?

Uns gehört eine Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus, für deren Garten wir das alleinige Sondernutzungsrecht haben. Wir möchten gerne in den Sommermonaten ein Trampolin aufstellen (Durchmesser ca. 2m). Es wird während der Sommermonate stehen bleiben, im Winter jedoch abgebaut werden. Es wird nicht fest im Boden verankert. Benötigen wir eine Genehmigung der Eigentümergemeinschaft? Und falls ja, einstimmig oder mehrheitlich?

...zur Frage

Eigentümer vom Erdgeschoss möchte Teilungserklärung ändern lassen, sodass er Sondernutzungsrechte für den Garten hat, kann ich mich dafür auszahlen lassen?

Hallo zusammen, Ich wohne in einem Haus mit 3 Eigentumswohnungen, der Garten ist Gemeinschaftseigentum und kann momentan noch von allen benutzt werden. Das Erdgeschoss wurde allerdings umgebaut und soll jetzt vermietet werden, damit der neue Mieter die alleinige Nutzung für den Garten hat möchte der Eigentümer das ich und die andere Eigentümering eine neue Teilungserklärung unterschreiben in welcher steht das die Erdgeschosswohnung Sondernutzungsrechte am Garten hat, wir diesen also nicht mehr nutzen dürfen.

Kann ich mich dafür auszahlen lassen das ich auf mein Recht der Nutzung verzichte ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?