Sonderkündigungsrecht/Stornierung KfZ-Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht dann, wenn sich Regional- und Typklasse ändern, der Tarifbeitrag angepasst wird, ein Schaden entstanden ist oder das Fahrzeug abgemeldet wird.

Das bedeutet, dass in deinem Fall vermutlich der Tarif verändert wurde und dieser nun ein paar Prozent teurer geworden ist. In diesem Fall besteht ein außerordentliches Kündigungsrecht. Dieses müsste auf der Beitragsrechnung irgendwo vermerkt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rabuke
08.12.2015, 12:22

Danke! Steht aber leider nicht drauf, das man kündigen kann!

0

Hatte die KfZ- Versicherung gewechselt und den Versicherungsschein mit dem Betrag X erhalten.

Verstehe ich dies richtig, dass Du deine Kfz-Versicherung zum 01.01.2016 bei  einem anderen Versicherer beantragt hast ?

Dann ist es unüblich, dass sich der Beitrag aus den von dir genannten Gründen noch ändert.

Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass auf Grund eines Schadens in 2015 deine SF-Rabatt-Stufe herabgestuft wird, der von deinem bisherigen Versicherer deinem neuen Versicherer gemeldet wurde.

Gruß Apolon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rabuke
08.12.2015, 12:22

Es gab keinen Schaden und die SF- Klasse auf der rechnung, stimmt mit der auf dem Versicherungsschein überein! Auch die Regional,- und Typklasse. Daher ja meine Verwunderung

0

Hallo,

da sich der Beitrag aufgrund der Typ-, Regional- und Tarifklasse geändert hat, hast du das Recht deinen Vertrag innerhalb eines Monats nach Zugang der Mitteilung schriftlich zu kündigen.

Viele Grüße ERGO Direkt Versicherungen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rabuke
08.12.2015, 12:20

Typ,- und Regionalklasse und auch die SF ist eben seit dem Abschluss (Versicherungsschein) gleichgeblieben!

0

Was möchtest Du wissen?