Sonderkündigungsrecht Internet&TV bnei Umzug und Vertragsänderung?

3 Antworten

Hier besteht natürlich kein Sonderkündigungsrecht.

Vodafone kann die Leistung am neuen Wohnort auch erbringen. Folglich kann der Vertrag weitergeführt werden.

Die Frage ist ja eher, ob du bisher Vertragspartner warst. Warst du Vertragsinhaber, dann ist das alles so richtig.

Ich war und bin Vertragspartner, allerdings nie für den Breitbandanschluss daher würde eine Vertragsänderung zu meinem Nachteil nötig um die Leistung weiterhin erbringen zu können. Ist das eine unzureichende Argumentation?

0
@DelBiero

Ja, ist unzureichend. Wichtig ist nur, ob die Leistung am neuen Wohnort erbracht werden kann oder nicht. Sonderkündigung gäbe es nur, wenn am neuen Wohnort der Breitbandzugang nicht möglich wäre.

Ob das da bisher von jemand anderen bezahlt wurde oder nciht ist völlig unerheblich. Das war eben nur ein reines Zugeständnis deines bisherigen Vermieters.

1

Ich persönlich sehe hier kein Sonderkündigungsrecht.

Es ist in meinen Augen unerheblich ob der Anschlusspreis über die Miete gezahlt wurde oder direkt von dir.

Der Anbieter kann am neuen Wohnort auch seine Leistung erbringen, insofern besteht meiner Meinung nach kein Sonderkündigungsrecht.

Der Anschlusspreis wurde von mir garnicht gezahlt und daher nie Teil der vertraglichen Vereinbarung. Ich konnte den Anschluss unentgeltlich nutzen. Daher möchte der Anbieter den Vertrag zu meinem Nachteil ändern.

0

Bist du dir sicher, dass du Vertragspartner warst? Denn dann wäre es sehr unüblich, dass der Preis in der Miete enthalten war....

Es geht konkret um die Bereitstellungskosten des Breitbandanschlusses, welche bisher nicht Teil meines Vertrages sind. Laut meinen Informationsstand können solche Gebühren, ähnlich wie Telefon und Kabelfernsehen anteilig in die Mietnebenkosten eingehen.

0

Wie kann ich wieder Redio hören?

Seit einigen Tagen ist der analoge Radioempfang aus der Buchse nicht mehr möglich. Der Receiver, über den ich digital fern sehe, verfügt über keine weitere Buchse. Ist, wie mein Anbieter Vodafone sagt, wirklich ein neuer Radio-Receiver nötig? Oder hilft vielleicht ein Aufsteck Adapter?

...zur Frage

An Internet-Breitbandanbieter gebunden trotz verfügbarer Tarife laut Check24?

Hallo,

ich ziehe in eine neue Wohnung. Laut Hausverwaltung bin ich an einen Anbieter was Internet/Telefonie/Fernseh angeht gebunden da es ein Breitbandanschluss ist.

Bei Check24 kann man ja die Adresse eingeben und sieht welche Tarife überhaupt möglich sind. Dort habe ich viele weitere Anbieter angezeigt bekommen.

Kann ich diese auch nutzen oder ist das ein Fehler?

Danke im Vorraus, Liebe Grüße

...zur Frage

Zu O2 oder zu Vodafone ?

Hallo leute

ich will mir einen neuen Handytarif zulegen und weiß nicht ob ich zu O2 oder Vodafone gehen soll?

könnt ihr mir sagen welcher Anbieter besser ist ?

danke

...zur Frage

Hallo Community! Wann kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Vertrag mit meinem jetzigen Stromanbieter begann am 1.11.2014 (Lieferbeginn); Laufzeit 12 Monate; Verlängerung 12 Monate (Kündigungsfrist 1 Monat zum Ende der Vertragslaufzeit). Preisgarantie bis zum 31.12.2016. Es ist jetzt Tag der deutschen Einheit.

Bin ich in 2017 noch an diesem Anbieter gebunden wenn ich jetzt einen anderen Anbieter wähle, und der neue Anbieter die Kündigung für mich übernimmt?

Wenn mein jetzigen Anbieter am 01.01.2017 die Preise erhöht, und ich mein Sonderkündigungsrecht einsetze, bekomme ich dann noch einen nahtlosen Wechsel zum neuen Anbieter hin, oder muss ich mich in Januar mit Kerzen behelfen?

Danke Euch!

...zur Frage

Vodafone gekündigt, Unitymedia parallel und jetzt Umzug in eine WG. Sonderkündigungsrecht?

Hallo,

ich habe einen Telefon-/Internetvertrag bei Vodafone. Diesen hatte ich bereits vor Monaten gekündigt und bin parallel zu Unitymedia gewechselt, da ich dort während der Restlaufzeit bei Vodafone keine Grundgebühren zahlen muss.

Jetzt habe ich nach mehreren Jahren die Möglichkeit mit jemanden zusammen in eine WG zu ziehen. Diese Chance habe ich genutzt und heute den Mietvertrag für den 01.12.16 unterschrieben.

Nun habe ich sowohl Vodafone als auch Unitymedia. Muss ich jetzt mit beiden Anbietern umziehen, obwohl Vodafone bereits gekündigt wurde? Weiteres Problem: Am neuen Standort gibt es nur einen SAT-Anschluss. Kann Unitymedia mir dann weitere Kosten für die Installation eines Kabelanschlusses in Rechnung stellen?

Bitte um Hilfe bei diesem -für mich komplizierten Thema... DANKE im Voraus!

...zur Frage

DSL Anbieter Kündigung Umzug, Anbieter schon vorhanden

Hallo,

habe heute einen Anbieterwechsel gehabt, Vodafone -> 1&1 (Vertrag aber schon letztes Jahr abgeschlossen!). Durch besondere Umstände bin ich gezwungen umzuziehen (zum 31.03.). Dort ist aber schon ein Anbieter vorhanden, ebenfalls 1&1.

Wie komme ich aus dem Vertrag nun raus? Es gibt zwar das Sonderkündigungsrecht, aber das bezieht sich ja darauf, soweit ich weiß, dass wenn der Anbieter am neuen Ort die vertraglich festgelegte Leistung nicht mehr erbringen kann. Aber gilt das auch wenn schon ein Anbschluss vorhanden ist?

Oder Pech? (Bzw. mein Nachbar würde zur Not den Vertrag übernehmen - kostet halt 60,- €.)

Und wie lange habe ich noch Zeit? Klar je schneller desto besser.

Freue mich auf kompetente Antworten ,)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?