Sonderkündigung DSL?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da kannst du nur auf ein entgegenkommen des DSL Anbieters hoffen, wenn du ihm noch einen Brief schreibst und deine Situation erklärst. Manchmal lassen sie sich erweichen, aber du hast nun einmal einen Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten unterschrieben und an den bist du gebunden.

Allerdings besteht ein Sonderkündigungsrecht, wenn du umgezogen bist und dein Anbieter am neuen Wohnort die Leitung nicht schalten kann. In so einem Fall kann man die Kündigungsfrist auf 3 Monate herab setzen. Wenn du also heute mit dieser Begründung kündigst, dann könntest du "schon" zum 31.09.2016 aus dem Vertrag raus. Da muss es aber so sein, dass es für den Anbieter wirklich technisch nicht möglich ist irgendeinen Anschluss zu schalten. Ich glaube es reicht nicht, dass am neuen Wohnort die Geschwindigkeit nicht erreicht wird, oder es nicht geschaltet werden kann, weil die Leitung schon durch den Anschluss deiner Eltern belegt ist.

Es hängt aber auch davon ab, ob dein Freund in der Wohnung weiter wohnt und dort der DSL Anschluss weiter funktioniert und genutzt wird. Ist das der Fall sieht es da vielleicht auch schlecht aus.

Der Anbieter verhält sich rechtswidrig. Gemäß §46 Absatz 8 TKG hast du ein Sonderkündigungsrecht bei Umzug, wenn der Anbieter am neuen Wohnort keine oder nicht gleiche Leistung anbieten kann. In deinem Fall kann der Anbieter gar keine Leistung anbieten.

Aber du hast eine Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Monatsende. Für mich bedeutet das Ende am 30.06.2016.

Wochen

0

richtig, bei Umzug besteht ein Sonderkündigungsrecht ....

allerdings besteht die Wohnung durch den Ex-Freund weiter ....

und somit scheidet meines Erachtens das Sonderkündigungsrecht aus ...

da im Vertrag das DSL für Adresse xx beantragt wurde ...

0

Wieso haben deine Eltern denn DSL, wenn das in eurem Dorf nicht angeboten wird?

Dass du dich von deinem Freund trennst, ist doch kein außerordentlicher Kündigungsgrund

Die haben dsl von einem anderen Anbieter. Aber warum soll ich zahlen wenn sie mir das nicht liefern können ?

0
@sonecko

Sie liefern ja. Aber eben an deine frühere Wohnung. Da musst du schon sehen, dass du dein Geld von deinem Ex zurück bekommst.

0
@DerHans

Schwachsinn. Der Vertrag läuft auf sie, also muss an sie geliefert werden.

0
@Pucky99

Schwachsinn ...

das DSL wurde für eine bestimmte Adresse beantragt .......

und es ist NICHT Schuld des Telefonunternehmens, wenn am neuen Wohnort bereits ein anderer DSL-Vertrag besteht ......

1

Was möchtest Du wissen?