Sondereigentum am Dachboden erwerben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oje, ihr wollt Gemeinschaftseigentum, zu Eurem Eigentum machen? Ich weiß nicht ob alle eiverstanden sein müssen, oder nur die Mehrheit. Aber alle Eigentümer müssen im Grundbuch etwas ändern, schließlich gibt jeder etwas ab! Da will bestimmt auch jeder Geld haben. 

Die Teilungserklärung muss geändert werden. 

Möglich ist es vermutlich schon, aber ben nicht ganz einfach. Redet doch mal mit einem Notar.

Hallo, 

ich halte das alles für nicht haltbar.

Das Dach ist ein wesentlicher Bestandteil des Hauses.

Ich verstehe nicht warum  Sie es sich so kompliziert machen wen Sie eh später ein Haus kaufen wollen.

Aber ok die Unterschriften mit dem Notar Termin ist ein klacks.

Sagen Sie einfach Hallo ich bin der denjenige der euch die ausstehenden Modernisierungen bezahlt ( de facto schreiben Sie das hier).

Aber es kommt noch besser , Instandhaltungen wurden auch nicht durchgeführt.

Natürlich geht alles über den Preis aber bitte Bj 1956 ein Albtraum für nicht durchgeführte Bauarbeiten.

60 Jahre !

Wenn Sie mir den Vorschlag machen würden wehre ich begeistert.

Ich halte dieses Projekt für sehr Kosten intensiv und unübersichtlich.

Wenn Sie es unbedingt machen wollen:

Schauen Sie sich den Rücklagenkontostand an, die Protokolle der Eigentümerversammlung der letzten 3 Jahre und die Wohngeldabrechnungen der letzten 3 Jahre.

Dieses Objekt könnte ich nicht ohne ein schlechtes Gewissen in mein Portfolio aufnehmen deswegen rate ich jeden davon ab.

Viel Glück und alles Gute 

 

Und wenn die neuen Eigentümer den Dachboden ihr eigen nennen, wollen sie womöglich die Dachsanierung von der Gemeinschaft bezahlt haben.... Die werden sich bedanken.

0

Sehr unrealistisch, dass da alle Eigentümer zustimmen. Warum sollten sie auf den Dachboden verzichten?

Außerdem muss alles im Grundbuch geändert werden. Das geht nicht ohne Notar. 

Sucht euch lieber ein anderes Objekt.

Aha, den Kaufpreis von 44.000€ auf 40.000€ reduzieren wollen, dann auch noch billig Gemeinschaftseigentum umwandeln wollen.
Wer so nachbarn erhält brauchte sich um nichts mehr wundern.

Dazu brauchte es eine Eigentümerversammlung die einstimmig beschließt.
Am Dach sanierst Du gar nichts, nicht mit und nicht ohne Angebot, das bleibt Gemeinschaftseigentum.

Das dürfte Sci Fi werden, diese Vorstellung.

Was möchtest Du wissen?