Sonde ins All schießen

4 Antworten

Wenn du nicht gerade vom deutschen Boden aus startest, sondern zum Beispiel von internationalen Gewässern aus dann musst du nur damit rechnen dass du wegen des Sachschadens angeklagt wirst den deine Sonde anrichtet. Wahrscheinlich von den USA. Die Sache ist zwar interessant aber vermutlich unrealisierbar.

Nein, denn das benötigt die Erlaubnis von einer internationalen Raumfahrtbehörde, da ein Abschuss einer solchen Sonde eine Gefahr für alle sich im Umlauf befindlichen Satelliten und für Menschen auf der Erde im Falle eines Unglückes darstellt. Außerdem fällt ein Raketenstart und ähnliches Recht wie das der Explosivsprengstoffe.

Erlaubt: Ja, wenn der Orbit nicht schon belegt ist und er dir genemigt wird. Sonst würden Private Raumfahtunternehmen wie z.B Space X nicht existieren.

Die Frage ist eher: Hast du Genug Geld. Wenn du mal eben mehrere Millionen auf der Hohen Kante hast, sollte auch die Genemigung zum starten kein Problem sein. Wenn du allerdings mit Silvesterraketen von ALDI etwas in den Orbit schießen willst, dann wist du beim Antrag nur Gelächter hören, dass klappt leider nicht ;)

mfg

Sheppard

Was möchtest Du wissen?