¿Sommersprossen wegbekommen?(hausmittel)

3 Antworten

Das mit dem Zitronensaft habe ich auch schon mal gehört, allerdings noch nie ausprobiert. Mach doch einfach mal, dann weißt du, ob was dran ist. Weg bekommst du sie damit wahrscheinlich nicht ganz, aber vielleicht werden sie etwas blasser.

Bei Neigung zu Sommersprossen sollten Sie vor allem direktes Sonnenlicht meiden. Wenn Sie ein Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor benutzen und die gefährdeten Bereiche selten unbekleidet der Sonne aussetzen, werden ihre Sommersprossen in der heißen Jahreszeit nur geringfügig nachdunkeln. Starke Sonneneinstrahlung zieht ja generell die Haut in Mitleidenschaft – sie führt zu schnellerer Hautalterung und erhöht die Gefahr von Hautkrebs. Daher sollten nicht nur Menschen mit hellem, lichtempfindlichem Hauttyp diese Verhaltensregel beachten.

Die Farbe der Sommersprossen kann zwar mit verschiedenen Bleichcremes, stärkeren Peelings oder einer Kältebehandlung kurzfristig aufgehellt werden, sie lassen sich aber auf diesem Weg nicht dauerhaft entfernen. Bei der Laserbehandlung werden die Pigmente und die Pigmentzellen der oberen Hautschicht in mehreren Therapiesitzungen zerstört. Sie ist eine mittelfristig wirksame Methode, um Sommersprossen zu entfernen.

Nach einiger Zeit werden allerdings neue Melanozyten und neue Pigmente gebildet, so dass auch diese Behandlung nur Erfolg verspricht, wenn sie außerdem eine weitere Sonnenexposition vermeiden. Die Laserbehandlung wird nicht von den Krankenkassen bezahlt, je nach Ausprägung der Sommersprossen sind mehrere Behandlungssitzungen nötig, die jeweils zwischen 100 und 300 Euro kosten.

Die gehen nicht weg. In den Bereichen ist halt ein höherer melaningehalt der eine andere pigmentierung hat als der Rest

Was möchtest Du wissen?