Sommerferien Arbeit mit Skoliose

2 Antworten

"Gut" ist es sicher nicht. Jedoch heißt das nicht zwingend, dass du das nicht machen kannst; Skoliose ist nicht gleich Skoliose und 20 Grad müssen nicht unbedingt etwas aussagen. Letztlich musst du selbst einschätzen ob du das packst oder nicht. Wenn du im normalen Alltag Schmerzen hast oder bei "Aktionen" wie Umzügen o.ä. schon passen musstest, würde ich es lassen. Wenn du dich aber fit fühlst und genug Muskulatur hast (durch Sport oder so), kann man es denk ich wagen; wenn es nur 5 Tage sind, ist es denk ich zu verantworten; die Frage ist ob du dich dabei dann noch wohl fühlst oder nicht. Wenn du es machst würde ich darauf achten dass du alles mit beiden Händen/Armen trägst und immer brav in die Hocke gehst beim aufheben, auf keinen Fall bücken!

Verschlimmern tut s ich eine Skoliose im Regelfall bei längerer Fehlbelastung. Dass du dir wegen ein paar Tage gleich ein paar grad dazugewinnst, halte ich kaum für möglich.

Wenn du ein Korsett trägst würde ich es lassen, da die Bewegungseinschränkung mit Korsett die Sache noch anstrengender macht; und Korsett weglassen ist keine Option..

Menschen mit Skoliose haben oft eine schlechte Haltung. Wenn du also mit dieser schlechten Haltung schwer arbeitest, ohne die Hilfe von einem Korsett, kann sich die Skoliose verschlimmern.

Muss man in dem Beruf Fachlagerist und Fachkraft für Lagerlogistik schwer heben können?

Lager klingt ja nach körperlich sehr harte Arbeit.

...zur Frage

Kann man damit durchkommen?

Tach , also ich kenne da so einen Typen der über 20 Jahre alt ist und Frührente beantragt weil er ''angeblich'' überhaupt keine Arbeit ausüben kann wegen seiner Skoliose ...

Das würde ich Verstehen wenn der Typ nicht so ein Stubenhocker und PC Suchti wäre wie soll ich ihn beschreiben ... er ist Arbeitslos bekommt sein Geld zum leben von seiner Krankenkasse oder so kA? Aber er ist so ein PC Suchti, er prallt jedesmal aufs neuste dass er zB wieder auf ein Paket von Amazon wartet ''Sich wieder ein neues Spiel gekauft hat''

Er bestellt sich Monatlich ungelogen MINDESTENS 3x Spiele von Amazon von dem Geld welches er von Staat bekommt bzw.von den Steuerzahlern und Heult immer so rum das er auf seinen Rücken nicht klarkommt und er nicht mal die leichtesten Tätigkeiten nachgehen kann nur weil er Skoliose hat? Ich meine es gibt Leute im Rollstuhl die trotzdem Arbeiten gehen und er hat's nur mit seinem Rücken aber der stellt sich immer so an als wäre er voll Kaputt...

Er gönnt sich also ein gutes Leben... und jetzt meint er dass er irgend eine Nachzahlung von der Krankenkasse bekommen soll in Höhe von über 2.500€ und dann meint der so ''Wenn ich die Nachzahlung bekomme erstmal eine PS4 holen,eine xBox One und ein neues Full HD TV ........

Wie kann er so viel bekommen ???? Müsste man da nicht erst viele Jahre lang Geld einzahlen um überhaupt so einen Einspruch auf Rückzahlung zu haben? ich kenne mich da nicht aus aber er meint halt dass er demnächst viel Geld bekommen sollte

-Er muss nicht Arbeiten -Er kann zocken so viel er will -Er bekommt Geld für nichts tun (Andere Arbeitslose schreiben wenigstens Bewerbungen und was weiß ich noch alles... er allerdings macht 0 er hat nichts mit dem Jobcenter zu tun bekommt Geld für nichts ) -Er ist ein Stubenhocker, er geht fast nie raus außer manchmal kurz zur Post sein Pakete von Amazon abholen. -Er hat keinerlei Termine nur manchmal zum Arzt oder so -Er zockt die ganze Nacht durch bis er dann Mittags Schlafen geht, dann wacht er Abends auf und zockt wieder die Nacht durch und das Tag für Tag..........

In seinen Augen hat er denke ich, ein Perfektes Leben und muss nichts dafür tun <.<

Also ich komme nicht drauf klar vor allem wenn er jedesmal nur über neue Spiele redet und wegen seiner Skoliose rum heult

Wollt mal wissen was ihr so drüber denkt^^ das ist doch nicht normal er kann doch nicht einfach so Rente u25 bekommen nur wegen Skoliose das kann doch nicht immer so weiter gehen das er sein Leben lang nur Chillt nichts macht und Geld bekommt er ist noch so Jung und ich bin mir 100%ig sicher das es mehrere Jobs gibt die er machen könnte (was er aber anscheinend nicht will so wie er über seinen Rücken klagt klingt zu übertrieben

Was denkt ihr?

Lg

...zur Frage

Ehrenamtlich in den Sommerferien arbeiten?

Ich bin 17 und möchte die Ferien dazu nutzen, Ehrenamtliche Arbeit zu leisten. Kennt ihr oder macht ihr im Raum München so etwas? Beim Roten Kreuz oder Johannitern vielleicht? Was kann man da so machen?

LG

...zur Frage

Starke Rücken Verspannungen durch die Arbeit, was tun?

Hi
Bin derzeit Azubi. Im ersten Ausbildungsjahr hatte ich immer einen guten Wechsel zwischen stehen, sitzen und gehen. Nun im zweiten Jahr bzw seid einer Woche bin ich in einer anderen Abteilung und habe Mega rücken schmerzen sobald ich meinen Oberkörper nach links oder rechts drehe zieht es die ganze Brustwirbel Säule lang. Würde daher vermuten das es Verspannungen sind. So starke Schmerzen hatte ich im ersten Ausbildungsjahr nicht. Im kompletten zweiten Jahr werde ich eigentlich den Ganzen Tag sitzen. Na super grade erst angefangen in der anderen Abteilung und schon so ne Probleme. Des Weiteren die Stühle bei der Arbeit und auch der Tisch sind nun nicht so super dass man dass perfekt ein stellen kann und man sagen kann, dass man da bequem 8 Stunden dran sitzen kann.
Auch noch zu sagen ist dass ich an sich schon seid einigen Jahren beim Orthopäden und Physiotherapeuten wegen Skoliose und morbus scheuermann bin. Bin damals auf Grund von rücken schmerzen vorstellig geworden.
Was mache ich jetzt denn auf Dauer ist dass ja echt nicht gut ich sitze leider auch immer gekrümmt da mir aufrechtes sitzen zu anstrengend ist.
Also was kann ich machen? - ich gehe 2-3 die Woche joggen - kann aber nicht sagen dass es positiven oder gar Einfluss auf rücken hat.
Danke Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Arbeiten nach Tattoowieren?

Ich muss umbedingt wissen ob es ok ist, wenn ich direkt nach dem Tattoowieren zur Arbeit gehe. Es ist mittel-schwere körperliche Arbeit (viel heben und tragen).

Kann dem Tattoo dabei was passieren?

Also der Termin ist um 11:00 Uhr und arbeiten muss ich ab 14:30, dann nach jeweils zwei Stunden eine Pause. (Termin ist an einem Freitag)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?