Sollten wir schon aufgeben (Tanzen)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar macht es Sinn weiter zu machen, zumindest so lange es euch Spaß macht.

Die Personen von denen du erzählt hast, Tanzen vermutlich schon länger. Vermutlich haben sie am Anfang auch lange gebraucht bis sie das so gut konnten.

Ob 45 Minuten in der Woche reichen ist schwer zu sagen. Ich denke es bringt etwas, aber um den Tanz wirklich gut zu beherrschen muss man mehr üben.

Ein gewisses Grundtalent ist immer gut, aber keine Voraussetzung.

Fazit: Ich würde weiter machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Euch macht das Tanzen Spaß. Lasst euch den nicht dadurch verderben, dass ihr euch mit viel geübteren Tänzern vergleicht. Auch die sind mal aus dem Anfängerkurs gekommen und hatten vielleicht auch Bedenken, ob sie jemals so toll tanzen können, wie die schon lange Fortgeschrittenen.

Ihr könnt euren Tanzlehrer ja mal fragen, was es in eurer Gegend für Übungsmöglichkeiten gibt. Geht auf (Volks-)feste und wendet eure Kenntnisse an. Viele werden neidisch kucken, weil ihr schon so toll tanzen könnt. Das kann euer Selbstbewusstsein stärken, wenn ihr meint, dass ihr noch nicht gut genug tanzen könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Him6eere

Ich als Trainer sage dir das alle in der Gruppe die du gesehen hast einmal Probleme mit Schritten und Rhythmus gehabt haben. Und alles was sie können haben sie in deinem Verein gelernt. Das sie noch da sind beweißt das sie Spaß haben und das wirst du auch haben
LGKlaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also im Grundegenommen hast du recht, für mich und meine Performance Auftritte wären 45 Minuten in der Woche auch viel zu kurz. Vor einer großen Bühnenshow übe ich um die 4 Stunden pro Tag.

Also sucht euch eine Tanzschule wo ihr mehr Stunden habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spreche mit dem Tanzlehrer, wie er es einschätzt, die haben Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?