Sollten wir Menschen den täglichen Internetkonsum verringern?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Ja 71%
Nein 28%

6 Antworten

Ja

die Mischung macht es...

der eine spielt stundenlang am Tag Computerspiele, der andere spielt stundenlang Klavier oder macht täglich Sport.

Ob etws zuviel ist muss jeder selbst entscheiden oder ob in welcher Weise Schieflagen bestehten. Einem Programmierer wirst Du auch schlecht sagen können, sitze am Tag nur eine Stunde am PC . Begabungen entscheiden immer ganz wesentlich darüber, wie oft und intensiv wir etwas tun.

mein Geschichtslehrer hat einmal gesagt es ist ein Unterschied ob man etwas passiv oder aktiv macht. Das eine hat sinn, das andere oftmals nicht.

Eines sollte jedoch wirklich nicht gegeben sein, nämlich Zeit mit etws totschlagen. Seine Aufmerksamkeit mit etwas verschwenden, was am Ende nichts bringt und einen hindert, wichtige Dinge zu tun und zu pflegen die wirklcih wichtig wären, damit Gesundheit und Zufriedenheit einkehren kann.

Wir brauchen Gleichgewicht im Leben. Dann ist alles besser! Ein Extrem bringt aber häufig Ungleichgewicht und führt somit zum Gegenteil dessen was wir brauchen und wirklich wollen.

Wir wollen doch eigentlich alle nur gesund und glücklich sein! (und natürlich auf die eine und andere Weise erfolgreich!)

kommt darauf an wofür man es nutzt. wenn man den ganzen tag pornos kuckt dann ja, wenn man den ganzen tag für die schule sachen nachschauen muss dann nein.

wir sollten vor allem den konsum sinnloser fragen verringern und auch für deren beantwortung keine zeit verschwenden

Muvpavpav17 21.03.2012, 21:13

Umfragen für gymnasiale Facharbeiten sind also sinnlos?

0
faffian 21.03.2012, 21:16
@Muvpavpav17

wenn die frage so pauschal gestellt ist dann ja. wer sind wir menschen? geht es auch konkreter?

0
Muvpavpav17 21.03.2012, 21:21
@faffian

ja die frage wurde in der tat pauschal gestellt. "Menschen" sind Nutzer des Internets für alle möglichen Tätigkeiten. Das kann sowohl etwas ethisch nicht vertretbares, als auch Informationsbeschaffung für Hausaufgaben sein. Ich bin gerade bei meinem Fazit und mich würden andere Meinungen ebenfalls interessieren

0
faffian 21.03.2012, 21:33
@Muvpavpav17

die frage kann demnach nicht einfach mit ja oder nein beantwortet werden. wenn jemand kinderpornos übers internet konsumiert sollte er natürlich seinen konsum verringern. nämlich auf null. wenn jemand für seine arbeit das internet nutzt geht das in ordnung.wieso sollte dieser mensch also seinen konsum verringern?

0
Ja

...das Internet kann wie ein Magnet wirken

Nein

Internet ist wichtig

Ja

den es gibt einfach zu früh leute dir nicht alles über das ineternet erfarren sollte wie z.B. wie sex geht ich meine keine pornos den das ist gespielt aber ich meine einfach manche google es einfach unsinn mann soll es einfach mal ausprobieren NO RISK NO FUN :D

Was möchtest Du wissen?