Sollten wir alle Hochdeutsch sprechen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Als Dialektsprecher sollte man natürlich auch Standarddeutsch können.

Ansonsten sehe ich aber nur Vorteile. Dialektsprecher sind auch meist in Fremdsprachen besser, da sie bereits in jungen Jahren gelernt haben, in zwei Systemen zu Hause zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch ein völlig unnötiger Gegensatz, der da aufgebaut wird. Selbstverständlich sollen alle hochdeutsch können, ohne dass deshalb der heimische Dialekt vernachlässigt wird. Aber ohne eine wirklich gemeinsame Sprache geht uns über kurz oder lang der Zusammenhalt verloren. Gerade in Zeiten überbordender Kommunikativität wäre es fatal, keine gemeinsame Sprachbasis zu haben.

Un achteran kunnt wi dann wedder platt schnacken. Schast man ook so moken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Guz123,

ich finde nicht, dass jeder Hochdeutsch sprechen sollte. Immerhin gibt es in Deutschland viele spannende Dialekte und meiner Meinung nach wäre es sehr schade, wenn diese aussterben würden. Deswegen bin ich absolut dagegen, dass alle hochdeutsch sprechen sollten. Meiner Meinung nach sollten eher Dialekte weiter gefördert werden, da sich so jede Region ihre Einzigartigkeit bewahrt. 

Liebe Grüße
Sonja :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lasse mir von niemandem vorschreiben, wie ich sprechen "sollte"! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat ein Recht auf den Dialekt den er sich wünscht..... Nur Bayrisch sollte per Gesetz verboten werden, aber Horst Seehofer stellt sich da quer. Da kann man nix machen. Leider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das wäre zu langweilig. Wenn ich an die Küste fahre, möchte ich auch Platt hören. Meistens bekommt man es dann auch auf hochdeutsch mit einem Augenzwinkern. Stelle dir mal die Sachsen vor, wenn die alle auf einmal krampfhaft hochdeutsch sprechen müssten oder die Thüringer oder Speewälder. Von den Berlinern ganz zu schweigen, wa ehj.

Odenwälder Dialekt ist besonders interessant!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu? Wenns notwendig ist, kanns jeder!

Aber der Verlust dieser Vielfalt an Dialekten wäre ein großer. Und sie würden aussterben, würden sie nicht mehr gesprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte es zumindest auch können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö! Das wäre zu langweilig!

Die 5 lustigsten Dialekte | Verstehen Sie Spaß? 😍 =>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber sischer dat!

Außerdem solten wir alle Paradoxien toll finden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre ja langweilig, wenn jeder hochdeutsch sprechen würde. Durch die vielen Dialekte wird es doch erst interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Individualität ist wunderbar, auch in der Sprache. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Dialekte sind was schönes und die gibt es in allen Länder! Wieso sollte man die dann in Deutschland verbieten? Ist so auch unmöglich durchsetzbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beherrschen sollten wir es alle - mit Handicap für BW ;-)))

Die regionale "Färbung" macht sympathisch, solange man nicht mit Mundart  oder Dialekt "Fremde" verwirren will...

In der Nachbarschaft gehören Dialekte und PLATT zu "HEIMAT"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das sollten wir schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?