Sollten Tiere Rechte haben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist ein zweischneidiges Schwert.

Einerseits ja, auf jeden Fall, denn es ist ein Lebewesen.

Andererseits werden Tiere getötet, damit wir Fleisch essen können.

Ich bin unbedingt dafür, dass den Schlachtbetrieben mehr auf die Finger geschaut wird, damit die Tiere gut behandelt werden, bevor man sie verarbeitet.

Bei Haustieren kommt zu einer artgerechten liebevollen Behandlung, die jedes Lebewesen verdient hat, noch hinzu: Haustiere sind in die Familie integriert oder der einzige soziale Kontakt einsamer Menschen.

z.B: Wenn einer daher kommt und den geliebten Hund vergiftet, ist das nicht nur für den Hund tragisch, sondern auch für seine(n) Halter eine Tragödie.

Im Allgemeinen gilt immer noch das alte Gedicht: Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie du den Schmerz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an welche Rechte. Ein Tier ist nicht mit einem Mensch gleichzustellen, jedoch finde ich einige Rechte müssten durchaus gegeben werden, sodass ein Tier nicht mehr wie ein simpler Gegenstand behandelt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sollten Rechte haben dass sie gut behandelt werden. Aber das bedeutet nicht dass man sie deswegen nicht schlachten darf. Man sollte zumindestens keine Tiere ohne guten Grund töten. Gründe sind: das Tier richtet Schaden an, das Tier wird verwertet als Nahrung oder in der Industrie mit der Ausnahme von bedrohten Tieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechte inwiefern?

Ich finde, Tiere sollten rechtlich nicht wie jetzt als Gegenstände angesehen werden, es sind immerhin Lebewesen. Das Recht, bei Wahlen teilzunehmen, wäre wahrscheinlich etwas problematisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore10
25.05.2016, 17:15

Ich finde, Tiere sollten rechtlich nicht wie jetzt als Gegenstände angesehen werden

Du solltest die Gesetze besser studieren! Tiere sind rechtlich KEINE Gegenstände!

0

Kommt ganz darauf an wie eng oder weit du deinen Personenbegriff definierst! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich. Es sind Lebewesen mit Gefühlen. Wieso sollte sie nicht. Stell dir vor die Kühe wären so schlau geworden und nicht wir und die würden uns abschlachten wie wäre das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helfenderuser
24.05.2016, 15:14

Stell dir vor die Kühe wären so schlau geworden und nicht wir

Dann würden wir das ja genauso wenig begreifen wie Kühe, dann fände ich das in dem Sinne nicht schlimmer als jetzt.

0
Kommentar von Elly300
24.05.2016, 15:18

wie kommst du darauf? bist du eine Kuh? die merken das auch und haben Angst wenn die zum Schlachthof kommen

0
Kommentar von Elly300
25.05.2016, 20:03

alles klar anscheinend haben Tiere hier keine Gefühle und kein recht auf leben eurer Meinung nach. Leute das sind Lebewesen und vlt war mein Beispiel nicht gut aber gut ihr haettet in so einer Situation natürlich auch keine Angst nh

0

Nein! Mit Rechten gehen auch Pflichten einher und das können Tiere nicht erfüllen.

Die Tiere müssten die Rechte auch wahrnehmen können und das können sie nicht!

Klares Nein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche denn...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben sie ja. Wenn man das letzte Wahlergebnis von Österreich hernimmt, müssen einige Affen dabei gewesen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?