Sollten solche Leute nicht eigentlich auf eine einsame Insel verbannt werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ganz so krass würde ich das nicht sehen. Manche Leute denken eben nur an sich und können sich nicht vorstellen, das es auch Menschen gibt, die selbstlos sind und hauptsächlich für andere da sind, also etwas tun, was nicht nur ihnen,sondern vielen Menschen nutzt und hilft.  Manche Menschen haben auch so eine Art Forscherdrang, sie geben sich nicht mit dem zufrieden, was gerade ist, sondern wollen das besser machen. Und dieser Forscherdrang und Ehrgeiz kommt dann vielen Menschen zu gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du eine gute Frage gestellt. Ich denke das wird sich auch ein Galileo Galilei gefragt haben, oder ein Leonardo da Vinci, oder ein Archimedes. Aber der Wissenschaftler ist eben so genial oder geistreich zu wissen und zu erkennen, "auch du respektlos Unwissender" wirst es gebrauchen.

Dazu muß er sie nicht auf eine Insel verbannen. Das machen die Unwissenden schon selber, weil ihre Zahl klein ist. Nur weil wir immer wieder Menschen haben die Dinge hinterfragen, die forschen um des Forschens Willen, die Wissen wollen, nur deswegen sind wir heute da wo wir sind. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dschungelboss 16.03.2016, 02:29

Und wo sind wir ? Kurz davor uns selbst zu vernichten.. 

0

In unserer Gesellschaft geht es um Profit, nicht um Respekt.. Zu viele Wissenschaftler, forschen meines Wissens nach auch nur, um den Profit von bestimmten Menschen zu vergrößern. 

Tendenziell hast du aber recht, dass es absoluter Blödsinn ist, so etwas zu behaupten, solange man nicht als Eremit lebt... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?