Sollten Schwangere auf Rohkost verzichten?

8 Antworten

Um Gottes Willen! Das ist doch das gesündeste, was es gibt! Du solltest nur Wurzelgemüse und Gemüse, was direkt am Boden wächst (Salatköpfe z.B.) gründlich waschen, bevor du es isst. Es geht sicher um die Toxoplasmose-Gefahr. Aber die Hauptansteckungsquelle ist Katzenkot (der kann auch in der Blumenerde vorkommen) sowie rohes Schweine- Und Lammfleisch und rohe Ziegen- und Schafsmilch. Aber wo bekommt man schon noch rohe Milch?

ich dachte nur noch vom bauern :-) also hier bekommt man sie vom bauern

0
@christina1985

Genau, nur noch frisch vom Bauern. Aber wenn sie in den Handel soll, muss sie schon aus gesetzlichen Gründen erhitzt werden.

0

es ist völlig unnötig auf rohkost im allgemeinen zu verzichten. wenn du zu hause einen gemüse-rohkostteller zubereitest, verarbeitest du dein gemüse frisch, wäschst es und nimmst es auch direkt zu dir. da besteht keinerlei gefahr. obst ist übrigens auch rohkost und deine ärztin will dir sicher nicht den gesunden apfel, die birne, oder die weintrauben verbieten. auch in der schwangerschaft musst du nicht in einer sterilen welt leben.

was sie aber sicher gemeint hat, sind rohkost-zubereitungen im handel. die abgepackten salate die dort in den kühltruhen tagelang rumgammeln sind in der schwangerschaft regelrecht verboten. diese salate sind hochbelastet mit keimen. im restaurant kann man auch nicht wissen, wann der salat zubereitet wurde. also vorsichtshalber nichts ungegartes draussen. ausserdem sollte man vorsichtshalber KEIN biogemüse kaufen (ja du hörst richtig), da bei biologischem anbau der tierkot in der düngung verwendet wird. über diesen weg könnte toxoplasmose übertragen werden.

aber zu hause wäre es geradezu sträflich eine schwangeren die gurkensticks vor dem fernseher zu vermiesen...

Damit zwar die wertvollen Vitamine, nicht aber unliebsame Krankheitserreger auf dem Teller landen, sollte man während der Schwangerschaft Salat, Obst und Rohkost besonders gründlich waschen. Denn an sich harmlose Infektionen wie Toxoplasmose oder Listeriose, sind für das ungeborene Kind gefährlich. Die Erreger kommen in Tierkot (Toxoplasmose: vor allem Katzenkot) und im Erdboden vor, von wo sie auch aufs Gemüse gelangen können. Krautsalat lässt sich nicht gut reinigen, auch nicht in der Lebensmittelindustrie. Eine Übertragung von Listerien ist zwar selten, kann aber nicht mit 100%iger Sicherheit ausgeschlossen werden."

Einschlafhilfe für Schwangere?

Hallo,

mein kleiner Bauchbewohner im 7ten Monat zappelt und turnt nun schon seit über 1 Std. im Bauch herum und ich liege im Bett und kann nicht einschlafen! Mein Mann schläft bereits, deswegen kann ich nicht viel rumlaufen um durch Laufbewegungen den kleinen zum schlafen zu bringen! Haben andere werdende Mamis Tipps für mich?

...zur Frage

Tiermedikamente für Katze in der Schwangerschaft

Ich habe meinen Katzen grade eine Wurmkur verpasst. In der Packungsbeilage steht, das bei Versuchen mit Ratten und Mäusen embrionale Schäden beobachtet wurden und von daher trächtige Katzen und schwangere Frauen keinen Kontakt mit der Wurmkur haben sollten. Ich stell mir jetzt die Frage, muß ein Tierarzt schwangere Frauen auf das Risiko hinweisen, wie groß ist das Risiko und wie ist das bei anderen Tierarten ? Meine Tochter ist schwanger , duldet sicher keinen Wurm oder Floh und hat einen Hund! Ich mach mir Sorgen... L.G.

...zur Frage

Ice Rockz in der Schwangerschaft?

Eine Kollegin hat mir heute von Ice Rockz vorgeschwärmt und dass sie dank diesen Steinchen auch während der Schwangerschaft nicht auf ihre Shisha verzichten musste.

Laut der Seite hier: http://www.wasserpfeifen-king.de/Nikotinfrei---Tabak---Dampfsteine---Dampfperlen---Ice-Rockz---/Bigg-Ice-Rockz-120-gr---Alle-Sorten-zum-Auswaehlen.html

Bestehen diese Steine aus " Glycerin, Glucosesirup, hochwertige Aromen, Wasser und die Rockz (alles Made in Germany)."

Ist das tatsächlich ungefährlich für eine Schwangere? Ich kann mir das absolut nicht vorstellen. Weiß jemand mehr?

...zur Frage

Ab wie viel Gramm wird Safran für schwangere gefährlich?

Im Internet steht Safran sei gesund aber gleichzeitig auch gefährlich und es mit über 10 gramm zum tod führen kann. Schwangere sollten darauf verzichten, was ist wenn man ausversehen davon probiert hat, passiert dem ungeborenen etwas? ab wie viel gramm passiert was mit dem ungeborenen? sollte man sich vorsichtshalber übergeben?

...zur Frage

Ultraschall-Flatrate Schwangerschaft?

Hallo eine Frage an Mütter und Schwangere . Meine Freundin geht zur Frauenärztin die ein Ultraschall-Flatrate anbietet sie zahlt 100 Euro, ich wollte das auch machen und hab mich in meiner Praxis informiert die Assistentin sagt mir, das sie nur Zusatz Ultraschall anbietet und ich hätte für 4 zusätzliche Ultraschall Untersuchungen 97 Euro gezahlt , ich hab gefragt ob sie keine Ultraschall-Flatrate anbietet, darauf hin meine die Assistentin das sie aus Erfahrung weiß das 4 zusätzliche Ultraschall für schwangere ausreicht ! nur finde ich e bisschen dreist für 97 Euro 4 Ultraschall Untersuchungen. ich bin ansonsten zufrieden mit der Praxis außer das sie halt teuer sind und die Wartezeit sehr lange ist .Wie sind eure Erfahrung ? Ich bin am überlegen ob ich die Praxis nicht wechseln soll und ob es sich lohnt ! 18 SSW

...zur Frage

Free Bleeding Erfahrungen?

Hallo,

wollte schon lange mal das Free Bleeding ausprobieren (also wenn man seine Tage hat auf jegliche Produkte wie Tampons, Binden etc verzichten) :) Hat jemand Erfahrungen?

Meine Inspirationen sind Hannah Dette (Youtube) und ihre Freunde vom Rohkost Potluck :)) Bitte helft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?